:: GRÜNE LIGA Berlin e.V.

Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Telefon: 0 30/ 44 33 91-0
Telefax: 0 30/ 44 33 91-33

Öffnungszeiten:
Mo-Do 9.00-17.30 Uhr
Fr 9.00-15.00 Uhr

U2 Senefelder Platz
M2 Metzer Straße

:: Social Media



:: Bundesverband

GRUENE LIGA e.V.

Schöne Bewerbungen machen Lust auf mehr!

bepflanzte_Turnschuhe_klein

Platz für Grünes ist auch im kleinsten Schuh.

An unserem Wettbewerb „Urbane Paradiese – unsere grünen Stadträume“ beteiligen sich bereits sehr schöne und vielfältige Projekte aus ganz Berlin.

So gibt es in Weißensee eine Oase aus blühenden Landschaften und Kunst, ein kleines Unternehmen begrünt Baumscheiben zur Freude aller Mitarbeiter_innen und Besucher_innen, in Prenzlauer Berg startet eine Mietergemeinschaft die Umgestaltung ihres Hinterhofes. Ein Mietergarten in Mitte stellt Hochbeete und schafft Begegnungs- und Erholungsräume.

Machen auch Sie mit! Präsentieren Sie uns Ihre grüne Oase mitten in der Stadt und gewinnen tolle Geld- und Sachpreise. Einsendeschluss ist der 30. September 2015.

Alle Informationen und Wettbewerbsunterlagen

Fahrradtasche von Ortlieb zu gewinnen!

P1000334

Diese Fahrradtasche gibt es zu gewinnen!

Peppercorn Jugendzeitschrift liken und tolle Preise gewinnen. Wer die Facebook-Seite zu unserem neuen Magazin für nachhaltigen Konsum mit „Gefällt mir!“ markiert hilft uns bei der Installation unserer Peppercorn-App. Unter allen, die ab sofort bis zum 24. August auf „Gefällt mir“ klicken, wird eine schicke Fahrradtasche von Ortlieb verlost. Als zweiten Preis gibt es eine Papierablage von WERKHAUS und als dritten Preis eine Auswahl köstlicher Tees zu gewinnen. Los geht’s!


Peppercorn auf FACEBOOK:
www.facebook.com/peppercorn.jugendzeitschrift

Braunkohletagebau ist nicht mit europäischen Wasser-Zielen vereinbar

Bagger im TagebauUmfangreiche Stellungnahme zum Bewirtschaftungsplan eingereicht

In einer Ende Juni eingereichten Stellungnahme machen die Naturschutzverbände in Berlin, Brandenburg und Sachsen deutlich, dass keine zusätzlichen Braunkohle-Abbaugebiete genehmigt werden dürfen, wenn die Ziele der Wasserrahmenrichtlinie ernst genommen werden. Derzeit werden europaweit … weiter lesen »

Bürger wollen endlich saubere Flüsse und Seen

bigjumpEuropäische Gewässer sind noch immer in keinem guten Zustand – Umweltverbände fordern Bekenntnis zu Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie – Anlässlich des europäischen Flussbadetags springen Hunderte von Menschen für wirksamen Gewässerschutz ins Wasser

2015 sollen laut Europäischer Union alle Flüsse und Seen in einem guten Zustand sein. … weiter lesen »

Jetzt bei Peppercorn mitmachen!

Landfill_compactor_web

Wie können wir Müllberge vermeiden? Foto: Ropable – commons.wikimedia.org

Informieren, Mitreden, Mitmischen!

Peppercorn? Das ist unsere neue deutsch-slowakische Schülerzeitschrift zu den Themen nachhaltiger Konsum und Ressourcenschutz.
Auf Facebook posten wir täglich neue praktische Tipps für Euren Alltag. Von Müllvermeidung bis hin zu Kleidung und Elektronik: Schaut vorbei und diskutiert mit!
Alle Infos zum Projekt findet Ihr hier…

Kein Mensch braucht Plastiktüten!

PTFT-Aktionswoche-300-300x157Eine Wanderausstellung zum Thema Plastik auf Berliner Ökomärkten

Im Rahmen der Aktionswoche zum „Internationalen Plastiktütenfreien Tag“ (03.07.-10.07.2015) zum Projekt „Mehr Wege als Einweg im Klimaschutz“ von LIFE e.V. starten die GRÜNE LIGA Berlin und LIFE e.V. eine phantasievolle und interaktive Wanderausstellung zum Thema Plastiktüten und ökologische Alternativen für den Einkauf auf dem Wochenmarkt, auch zu sehen am 9. Juli auf dem Ökomarkt der GRÜNEN LIGA Berlin auf dem Kollwitzplatz!

… weiter lesen »

20 Jahre Umweltfestival und kein bisschen leiser

Menschen riechen an Pflanzen auf dem Umweltfestival

So friedlich war das Umweltfestival

Beim Bummel über das traditionsreiche Umweltfestival erlebten die rund 100.000 Besucher_innen auch bei der 20. Auflage ein schönes, spannendes und friedliches Fest. Zahlreiche Politiker und hochrangige Vertreter des Umwelt- und Naturschutzes wie Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesumweltministerium und Andreas Geisel, Senator für Stadtentwicklung und Umwelt in Berlin begeisterten sich beim Rundgang über die nachhaltige Qualität der vorgestellten Produkte und die Innovationskraft der verschiedenen Aussteller. … weiter lesen »

Bär krault für eine saubere Spree

Kinder paddeln mit Kanu über ein Banner in der SpreeUm auf den Schutz der Gewässer aufmerksam zu machen, ist ein von Berliner Schulen geschaffener Bär am 14. Juni um 15 Uhr im Spreekanal baden gegangen. Eine Badeaktion mit Berlinern wurde von den Behörden nicht gestattet, obwohl Gewässerproben des Gabriele von Bülow Gymnasiums eine gute Wasserqualität demonstrierten. Die Aktion wurde von Berliner Schulen in Zusammenarbeit mit der GRÜNEN LIGA e.V., GETIDOS und dem Künstlerinnenduo … weiter lesen »

TTIP, Grün in der Stadt und Schluss mit Murks

Umweltfestival_2014_Klein

Kontroverse Debatten beleben das Umweltfestival

Positionen und Talks auf dem Umweltfestival am 14. Juni

Die GRÜNE LIGA holt auch in diesem Jahr wieder aktuelle Themen aus Umwelt- und Naturschutz auf die beiden Bühnen auf der Straße des 17. Juni. Die Spannbreite der Diskussionsrunden reicht von Energieeffizienz und Klimaschutz, nachhaltiger Stadtentwicklung und Naturschutz bis hin zur Fahrradstadt Berlin. … weiter lesen »

GRÜNE LIGA Brandenburg klagt gegen Verlegung der B 112 wegen des Braunkohlentagebaues Jänschwalde

Neißeradweg bei Grießen © Umweltgruppe Cottbus e.V./GRÜNE LIGA

© Umweltgruppe Cottbus e.V./GRÜNE LIGA

Erteilte Genehmigung verschwendet Steuergelder und greift Entscheidung über neuen Tagebau Jänschwalde-Nord vor

Der Umweltverband GRÜNE LIGA Brandenburg hat beim Oberverwaltungsgericht Brandenburg Klage gegen die geplante Umverlegung der Bundesstraße 112 eingereicht. Die Straße soll für den Braunkohletagebau Jänschwalde südlich von Guben verlegt werden.

… weiter lesen »