:: GRÜNE LIGA Berlin e.V.

Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Telefon: 0 30/ 44 33 91-0
Telefax: 0 30/ 44 33 91-33

Öffnungszeiten:
Mo-Do 9.00-17.30 Uhr
Fr 9.00-15.00 Uhr

U2 Senefelder Platz
M2 Metzer Straße

:: Social Media

:: Bundesverband

GRUENE LIGA e.V.

DER RABE RALF Februar/März 2016

1_Titelbild_Februar_Maerz_2016RABE RALF Ausgabe Februar/März 2016

Aus dem Inhalt:

* Der Kritische Agrarbericht 2016
* Lobbyarbeit – Wer zieht die Fäden im Hintergrund?
* Aus Militärflächen werden Naturschutzgebiete
* Begegnungszone Maaßenstraße
* Einstieg ins plastikfreie Leben
* Nachtrag Klimakonferenz
* Global Classroom: Langzeitprojekt: Saubere Meere

Hier finden Sie mehr.

Stellenausschreibung Veranstaltungsmanagement

Logo Grüne Liga Berlin

Jobangebot: Veranstaltungsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit

Vielfalt, Eigenverantwortung, Teamarbeit – das erwartet Sie bei der GRÜNEN LIGA Berlin. In Ihrem Tätigkeitsfeld organisieren und konzeptionieren Sie Veranstaltungen (z.B. den Ökomarkt am Kollwitzpaltz, das Umweltfestival), Sie kommunizieren mit Partnern und Behörden, Sie unterstützen die innerverbandliche Kommunikation und die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Sie haben Lust in einem engagierten Team zu arbeiten? Hier geht es zur kompletten Stellenausschreibung:

http://www.grueneliga-berlin.de/wp-content/plugins/downloads-manager/img/icons/pdf.gif Download: Stellenausschreibung GRÜNE LIGA Berlin (Dateigrösse: 292.91KB)
Beschreibung: Hier finden Sie die detaillierte Stellenausschreibung für den Bereich Veranstaltungsmanagement der GRÜNEN LIGA Berlin.
Hinzugefügt: 26/01/2016
Klicks: 397

FLUSSFILMFEST Berlin im Moviemento Kreuzberg

220_165Die Bundeskontaktstelle Wasser der GRÜNEN LIGA veranstaltet vom 22.-24. Januar 2016 das erste FLUSSFILMFEST Berlin im Moviemento Kreuzberg.

Die GRÜNE LIGA holt mit dem FLUSSFILMFEST BERLIN das Wild & Scenic Film Festival erstmalig nach Europa. Fünf Themenblöcke mit mehr als 30 Filmen aus aller Welt präsentieren die Schönheit und die ökologische, soziale und kulturelle Bedeutung frei fließender Flüsse, aber auch ihre Bedrohung durch den weltweiten Staudammboom. … weiter lesen »

Tagebaue Jänschwalde-Nord und Gubin-Brody endlich stoppen!

Y014_Rede_GL3_webEinladung zum Sternmarsch am 3. Januar 2016

Die Ortsbürgermeister der vom geplanten Tagebau Jänschwalde-Nord bedrohten Dörfer Grabko, Kerkwitz und Atterwasch laden gemeinsam mit der GRÜNEN LIGA/Umweltgruppe Cottbus zum traditionellen Sternmarsch ein.
„Wir fordern das sofortige Ende der Planungen eines Tagebaues Jänschwalde-Nord und zeigen zugleich unsere Solidarität mit den Protesten … weiter lesen »

Wir haben es satt

wirhabenessatt

Landesmitgliederversammlung der GRÜNEN LIGA Berlin

Schwerpunktthemen 2016 und Wahl des Vorstandes sowie des Landessprecherrates
AuLogo Grüne Liga Berlinf der diesjährigen Landesmitgliederversammlung am 11.12.2015 legte die GRÜNE LIGA Berlin die Schwerpunkthemen für ihre Arbeit für 2016 fest. Im Mittelpunkt stehen die Themen Stadtgrün, Umweltbildung, giftfreies Berlin, Bauen in Berlin und Flächensicherung sowie gesunde Ernährung und Agrarwende. … weiter lesen »

DER RABE RALF zum Jahresende

RR_Titelbild_Dezember2015_Januar2016RABE RALF Ausgabe Dezember 2015/ Januar 2016

Aus dem Inhalt:

* Der Teufel steckt in VW! – Gefahren + Potentiale des Skandals
* Sulfat aus Braunkohleabbau belastet Berliner Trinkwasser
* Gewinner_innen „Urbane Paradiese – unsere grünen Stadträume“
* Bauer mit Leid und Seele – der Biobauernhof Gaßmann
* Netzwerk21Kongress und ZeitzeicheN Preis in Lübeck
* 25 Jahre RABE RALF – Interview mit Leif Miller
* Spannungsfeld Lichterfelde-Süd – Naturschutz trotz Neubau?
* Alles wissen wollen – Der permanente Zugriff auf unsere Daten
* Global Classroom: Streit um globale Sandressourcen

Hier finden Sie mehr

Das Teilprogramm ASA-SüdNord

asa logoBei ASA-SüdNord arbeitet ein Team aus 4 jungen Kenianer_innen und Deutschen für 6 Monate zu Aktivitäten des Globalen Lernens zusammen. Eine Projektphase findet in Deutschland, die zweite in Kenia statt. Die GRÜNE LIGA Berlin kooperiert hier mit der kenianischen Partnerorganisation Rieko Kenya.
Bewerbungsschluss für junge Erwachsene bis 30 Jahre:
10. Januar 2016

Gartenkokon aus nachwachsenden Rohstoffen

GartenKokonUnser zweiter Kokon wird am 2. Dezember um 14.30 Uhr im Jugendclub Heckerdamm, Heckerdamm 210, 13627 Berlin fertig gestellt.

„Gartenkokon“ ist ein partizipatives Projekt für 10 bis 13-jährige Kinder. Es entstehen zwei Gartenkokons aus den nachwachsenden Rohstoffen Robinienholz, Bambus und aus Hanit (Kunststoff aus 100% recyceltem Müll). Die begrünten Kokons dienen als Treffpunkte und temporäre Rückzugsräume für Kinder.

… weiter lesen »