:: GRÜNE LIGA Berlin e.V.

Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Telefon: 0 30/ 44 33 91-0
Telefax: 0 30/ 44 33 91-33

Öffnungszeiten:
Mo-Do 9.00-17.30 Uhr
Fr 9.00-15.00 Uhr

U2 Senefelder Platz
M2 Metzer Straße

:: Social Media

:: Bundesverband

GRUENE LIGA e.V.

Start des Projektes „Zusammen wachsen – Gärtnern als Beitrag zur Integration“

Die Vorbereitungen für den Hochbeetbau und die Bepflanzungen

Die Vorbereitungen für den Hochbeetbau und die Bepflanzungen laufen.

Die GRÜNE LIGA Berlin und die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt und starten gemeinsam ihr neues Projekt und setzen damit die erfolgreiche Zusammenarbeit zum Thema Urbanes Gärtnern fort.

Staatssekretär Christian Gaebler betonte die Bedeutung des Gärtnerns in der Stadt für alle gesellschaftlichen Gruppen: „Gemeinschaftliches Gärtnern schafft Brücken zwischen den Menschen. Durch das gemeinsame Bauen, Graben und Pflanzen verschwinden Berührungsängste und Vorurteile vor Unbekanntem. Das gemeinsame Gärtnern von geflüchteten Menschen und Berlinerinnen und Berlinern erleichtert auch das Ankommen in und das Identifizieren mit der neuen Heimat.“ … weiter lesen »

EINLADUNG zur Auftaktveranstaltung mit Fototermin

Bepflanzung eines HocchbeetesStart des Projektes „Zusammen wachsen – Gärtnern als Beitrag zur Integration

Zur Auftaktveranstaltung am 24.06.2016 um 14.00 Uhr im Hof der Notunterkunft für Flüchtlinge im ehemaligen Rathaus Wilmersdorf laden wir Sie ganz herzlich ein.

Staatssekretär Christian Gaebler und der stellvertetende Geschäftsführer der GRÜNEN LIGA Berlin Ulrich Nowikow werden das Projekt vor Ort mit dem Bau eines Hochbeetes eröffnen  …weiterlesen

 

Pestizide - auch ein Risiko im Heim- und Kleingarten?

web_Gemüsegarten_2_aus_Gemuesebilder_JanaDer Einsatz von Pflanzenschutzmittel ist im Privatgarten seit den 90er Jahren rückläufig. Das ist ein erfreulicher Trend. Um herauszufinden, ob diese Entwicklung angehalten hat, initiierte das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft eine neue Studie, deren Ergebnisse Ende 2016 erwartet werden. Die letzte großangelegte Studie dieser Art fand 2001 statt und zeigte folgende Trends auf . . .

Langer Tag der StadtNatur - 18.06.2016

Bewohntes Insektenhotel

Bewohntes Insektenhotel

Für Mauerbiene und Ohrenkneifer

Wir bauen mit Ihnen Insektenhotels, um Wildbienen, Käfern und anderen Krabbeltieren ein neues Heim zu bieten. Honigbienen gibt es bereits in unserem Garten – die Imker sind vor Ort und beantworten Fragen rund um Bienen und das Imkern in der Stadt. Außerdem informiert die GRÜNE LIGA über insektenfreundliche Bepflanzung, ökologisches Gärtnern und den Bienenkoffer.

… weiter lesen »

Klimaschutz? – Find ich gut!

Ein Seifenblasenkünstler zaubert riesige Seifenblasenv am Brandenburger Tor

Ein Seifenblasenkünstler verzaubert die Meile am Brandenburger Tor

Das war das 21. Umweltfestival der GRÜNEN LIGA Berlin

Das diesjährige Umweltfestival der GRÜNEN LIGA Berlin stand ganz im Zeichen des Klimas. Bei strahlendem Sommerwetter kamen unzählige Besucher_innen zur Festivalmeile am Brandenburger Tor und informierten sich bei den rund 230 Austellern und den spannenden Talkrunden zu wirksamen Maßnahmen des Klima- und Umweltschutzes in den unterschiedlichsten Bereichen. Für abwechslungsreiche Unterhaltung sorgten u.a. Livemusik auf zwei Bühnen, das Wasserspielmobil, Straßentheater und Toben im Heu. … weiter lesen »

Public Viewing: Klima- und Umweltschutz für alle!

Talk mit E. Scheel (ADFC-Berlin), Stadtentwicklungssenator A. Geisel, S. Taschner (Berliner Energietisch)

Talk mit E. Scheel (ADFC-Berlin), Stadtentwicklungssenator A. Geisel, S. Taschner (Berliner Energietisch)

Debatten mit Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel
5. Juni – Umweltfestival der GRÜNEN LIGA
Die verheerenden Unwetter und katastrophalen Überschwemmungen allein in dieser Woche haben wieder einmal mehr als deutlich gezeigt: Klima- und Umweltschutz geht uns alle an. Wie das funktionieren kann, zeigen die Expert_innen verschiedenster Fachgebiete beim Umweltfestival. … weiter lesen »

Auszeichnung zukünftiger Öko-Bauern auf dem Umweltfestival

Ferkel auf dem Biobauernhof

©Schmidts Hof

Auf der großen Bühne des Umweltfestivals werden am 5. Juni 2016 die Preisträger der „Alnatura Bio-Bauern-Initiative“ prämiert und vorgestellt. Am Brandenburger Tor feiert die GRÜNE LIGA Berlin am 5. Juni 2016 mit rund 80.000 Besucher_innen Europas umweltfreundlichstes Festival. In diesem Rahmen spricht Bundesumweltministerin Barbara Hendricks zusammen mit Alnatura Geschäftsführer Götz Rehn, dem Beiratsmitglied der Alnatura Bio-Bauern-Initiative Leif Miller, dem stellvertretenden Vorsitzenden der GRÜNEN LIGA Berlin Torsten Ehrke … weiter lesen »

DER RABE RALF Juni/Juli 2016

Titelseite_RABE_RALF_ Ausgabe_Juni_Juli_2016DER RABE RALF  Ausgabe Juni/Juli 2016

Aus dem Inhalt:

* Das UMWELTFESTIVAL 2016 – alle Aussteller und Lageplan
* Vorfahrt für das Fahrrad
* Kohle stoppen – Klima schützen
* Vandalismus in Naturschutzgebieten
* GRÜNE LIGA-Projekt: Giftfreies Gärtnern
* Innerstädtische Lärmbelästigung durch Flugverkehr
* Die Alternative zur Einweg-Plastiktüte
* „Feldbefreiung“ – Schadenersatzklage zurückgewiesen
* Reisereportage Westpommern
* Der Klimaschutzplan 2050

Hier finden Sie mehr.

Samba, Lagerfeuerstimmung, Rock und Funk – so klingt das Umweltfestival 2016

Foto: Heike Ruhe

Foto: Heike Ruhe

Deutsch-Pop, Alternativ-Pop, brasilianisch, Rock und Blues-Funk
Für die diesjährige musikalische Untermalung des Umweltfestivals sorgen Newcomer und Neuentdeckungen auf der Bühne am Brandenburger Tor und am Sowjetischen Ehrenmal. Umsonst und draußen erfreut das größte ökologische Straßenfest Europas am 5. Juni 2016 zwischen 11 und 19 Uhr tausende von Besucher und Besucherinnen im Namen der Umwelt. … weiter lesen »

Der Große Preis des Umweltfestivals

Umweltfestival-2015_077Am 5. Juni 2016 vergibt die GRÜNE LIGA Berlin zum vierten Mal den Großen Preis des UMWELTFESTIVALS. Bis zum 15. Mai werden innovative, umweltfreundliche und alltagstaugliche Produkte und Ideen der Aussteller gesucht! Mit dem Großen Preis des UMWELTFESTIVALs werden besondere und einmalige Leistungen und Engagement im Natur- und Umweltschutz prämiert. Ausgezeichnet werden Produkte mit einer Modell- und Vorbildfunktion im Alltag der Menschen.

… weiter lesen »