:: Stichworte

:: GRÜNE LIGA Berlin e.V.

Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Telefon: 0 30/ 44 33 91-0
Telefax: 0 30/ 44 33 91-33

Öffnungszeiten:
Mo-Do 9.00-17.30 Uhr
Fr 9.00-15.00 Uhr

U2 Senefelder Platz
M2 Metzer Straße

:: Social Media



Hofbegrünung

Der Garten von nebenan gemeinsam grüne Oasen schaffen

Berlin ist eine grüne Stadt. Parks, Gärten, Hinterhöfe und Straßenbegrünung steigern die Lebensqualität in Städten enorm. Sie sind Naherholungsräume für Groß und Klein zum Durchatmen, Beisammensein und Lernen und wirken sich positiv auf das Stadtklima aus. Frischluftschneisen und die Verdunstung an Pflanzenblättern kühlen die Stadtluft ab und verbessern ihre Qualität. Zudem bieten Grünflächen Nistplätze für Tiere und speichern Regenwasser. Der oftmals konstatierte Gegensatz zwischen Stadt und Natur schwindet.

DSC00610

Garten im Innenhof

In Großstädten wie Berlin nimmt der Wunsch nach mehr Natur, Freizeit und Erholung im Grünen sowie die Förderung der Naturverbundenheit von Kindern immer mehr zu. Gerade im Kontext schneller werdender Lebensverhältnisse mit Internet, Smartphones und rasanter Mobilität werden die Bedürfnisse nach Entschleunigung im Alltag zunehmend deutlich.

Urbanes Gärtnern – sprich die Begrünung öffentlicher Flächen, Brachen, Vorgärten und Höfe – ist Ausdruck der Rückbesinnung zur Natur. Das Anpacken mit den eigenen Händen im Grünen, das Aussäen, Pflanzen, Pflegen und Ernten schafft einen Rückbezug zu sich selbst und dem direkten Umfeld. Vor allem in Gemeinschaft ist das städtische Gärtnern ein verbindendes Element in der Anonymität der Großstadt. Das Zugehörigkeitsgefühl wird gestärkt und Bedeutungen von Orten im Alltag werden geschaffen.

Mit dem Projekt „Der Garten von nebenan – gemeinsam grüne Oasen schaffen“ unterstützt die GRÜNE LIGA Berlin all jene engagierte Anwohner und Beteiligte, die Berlin begrünen wollen. Erstaunlich viele Flächen, inmitten von Berlin sind als urbane Gärten geeignet.
Wie können diese Flächen nachhaltig nutzbar gestaltet werden? Wer sind die Ansprechpartner zur Nutzung öffentlicher Flächen? Wie können sich Interessierte in Gruppen zusammenfinden? Wie erfolgt die praktische Umsetzung der Begrünung?

Zaungarten am Mehringplatz

Zaungarten am Mehringplatz

Zur Beantwortung dieser und weiterer Fragen werden von der GRÜNEN LIGA Berlin praxisorientierte und theoretisch fundierte Seminare und Beratungen angeboten. Hierbei gehen Experten auf

  • rechtliche Rahmenbedingungen,
  • Planung und Gestaltung von Flächen sowie
  • gartenbauliche Praxis wie z.B. gärtnerische Grundkenntnisse, Gehölzschnitt und den Bau von Hochbeeten ein.

In einem Wettbewerb 2015 werden die schönsten urbanen Grünprojekte in der Berliner Stadtlandschaft gekürt. Im Laufe des Projektes wird zudem ein Leitfaden erstellt, der als Ratgeber zur Begrünung öffentlicher Flächen dienen soll. Neben Tipps zur praktischen Umsetzung im Grünen werden hier insbesondere Hilfestellungen und Hinweise zu den rechtlichen Rahmenbedingungen von der Nutzung öffentlicher Flächen gegeben.

Bei Fragen und Interesse kontaktieren Sie uns. Wir unterstützen Sie gern und gestalten mit Ihnen gemeinsam eine grünere Zukunft in Berlin.

Das Projekt wird von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin gefördert.

Weitere Informationen:

Anke Ortmann
E-Mail: anke.ortmann@grueneliga.de

Ulrich Nowikow
E-Mail: ulrich.nowikow@grueneliga.de

Tel.: 030/ 4433910