:: Stichworte

:: GRÜNE LIGA Berlin e.V.

Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Telefon: 0 30/ 44 33 91-0
Telefax: 0 30/ 44 33 91-33

Öffnungszeiten:
Mo-Do 9.00-17.30 Uhr
Fr 9.00-15.00 Uhr

U2 Senefelder Platz
M2 Metzer Straße

:: Social Media




Ausstellung in der Kulturbrauerei


Ausstellungseröffnung und Pressegespräch

Einladung GRÜNER GEHTS IMMER

„Grüner geht’s immer“ − 20 Jahre GRÜNE LIGA
26. August bis 30. September im Kino in der KulturBrauerei, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin

Das Wissen um den Ernst und die Dringlichkeit der globalen und lokalen ökologischen Probleme führt uns zusammen. Die Mitverantwortung, die jede und jeder von uns für die Lösung der anstehenden, schier unbewältigten Aufgaben des Umweltschutzes in sich spürt, … weiter lesen »


Leben ist Vielfalt! 15. Umweltfestival am Brandenburger Tor

Bereits zum 15. Mal veranstaltet die GRÜNE LIGA am 5. und 6. Juni 2010 das UMWELTFESTIVAL in Berlin am Brandenburger Tor.

Erstmalig findet das Umweltfestival an 2 Tagen – Samstag ab 16 Uhr und Sonntag von 11 bis 19 Uhr – statt. Erwartet werden in diesem Jahr über 200 Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet. Darunter Firmen und Verbände, Ökobauern und Biocaterer.

Anlässlich des diesjährigen „Internationalen Jahres der biologischen Vielfalt“ widmet sich … weiter lesen »


„Geht bei mir das Licht aus, wenn die Atomkraftwerke abgeschaltet werden?“

Die Ausstellung zum Atomausstieg beantwortet Fragen junger Menschen

Quelle: www.countdown2021.de

Vom 1. bis zum 12. März zeigt die GRÜNE LIGA in ihren Räumen in der Prenzlauer Allee 8 eine Ausstellung zum Atomausstieg der Naturfreundejugend Deutschlands.

Termin: 1. – 12.3.2010,  Mo. – Do. 9.00-17.30 Uhr, Fr. 9.00-15.00 Uhr
Ort: GRÜNE LIGA Berlin, Prenzlauer Allee 8, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Die schwarz-gelbe Bundesregierung will die Laufzeiten der deutschen Atomkraftwerke verlängern und so den Ausstieg aus der Atomkraft hinauszögern. Die Atomindustrie darf auf weitere Milliardengewinne hoffen. Den nachfolgenden Generationen wird jedoch ein unheimliches Erbe hinterlassen: … weiter lesen »