:: Stichworte

:: GRÜNE LIGA Berlin e.V.

Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Telefon: 0 30/ 44 33 91-0
Telefax: 0 30/ 44 33 91-33

Öffnungszeiten:
Mo-Do 9.00-17.30 Uhr
Fr 9.00-15.00 Uhr

U2 Senefelder Platz
M2 Metzer Straße

:: Social Media




Demonstration am 10. Mai - Energiewende nicht kentern lassen!

Sonne und Wind statt Fracking, Kohle und Atom!
Die Energiewende ist in Gefahr! Die Bundesregierung will den Zubau der erneuerbaren Energien mit einem Ausbaudeckel und massiven Förderkürzungen ausbremsen. Dies ist Klientelpolitik für klimaschädliche Kohlekraftwerke und die angeschlagenen Energiekonzerne. Zudem droht damit eine neue Debatte um längere AKW-Laufzeiten.

Am 10. Mai werden zehntausende Menschen in Berlin demonstrieren. … weiter lesen »


DER RABE RALF druckfrisch!

RABE RALF Ausgabe April/ Mai 2014

Aus dem Inhalt:

* Europawahl am 25. Mai – für ein nachhaltiges Europa! * Energiewende nicht kentern lassen! – Demo am 10. Mai * Einmal Baurecht, bitte! – Kuhhandel um Güterbahnhof Pankow * Bio-Olivenöl – Neuanfang einer jungen Familie auf Lebos * Der Garten von nebenan – gemeinsam [...]


Berliner Energiewendegesetz – nicht nur Phrasen, auch Inhalte!

Zum Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Energiewende und zur Förderung des Klimaschutzes in Berlin (EnergiewendeG Bln) äußerte sich die GRÜNE LIGA Berlin am 14. März in einer Stellungnahme gegenüber der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt kritisch. … weiter lesen »


Energiewende retten! - Demo am 22.3. in Potsdam

Sonne und Wind statt Fracking, Kohle und Atom Ablauf der Demo: 13:00 Uhr, Auftakt an der Staatskanzlei, Heinrich-Mann-Allee 15:30 Uhr, Abschlusskundgebung am Luisenplatz/Brandenburger Tor 17:00 Uhr, Ende der Veranstaltung

Treffpunkt Anreise aus Berlin mit dem Regionalexpress: 12:00 Uhr, Alexanderplatz an der Weltzeituhr Weitere Infos: www.energiewende-demo.de


Der neue RABE RALF

RABE RALF Ausgabe Dezember 2013/ Januar 2014

Aus dem Inhalt:

* Zankapfel Tempelhofer Feld – Bürgerbeteiligung als Farce * Berliner Energietisch macht weiter – Auf zur vierten Stufe! * Auftakt für IGA-Campus – Projekt „Gärtnern im Wuhletal“ * Preisträger – Wettbewerb „Kraut & Rüben im Kiez“ * Schlechte Nachrichten im Weltklimabericht * UN-Klimakonferenz – [...]


GRÜNE LIGA Berlin und Berliner Energietisch unterstützen Energiewende-Demo am 30. November

„Energiewende retten! – Sonne und Wind statt Fracking, Kohle und Atom!“
600.000 Berlinerinnen und Berliner haben beim Volksentscheid „Neue Energie für Berlin“ für eine grundsätzliche Veränderung der Energiepolitik in Berlin gestimmt. Sie unterstützen mit ihrem Ja zum Volksentscheid die Forderung, die Energiewende in Berlin endlich umzusetzen und beim Klimaschutz ernst zu machen. Nur knapp wurde das notwendige Quorum für den Volksentscheid verpasst. Jetzt müssen wir gemeinsam am Ball bleiben und vom Berliner Senat einfordern, … weiter lesen »


Energie-Volksentscheid ganz knapp gescheitert!

Berlinweit haben die Berliner/-innen mit einer riesigen Mehrheit von insgesamt 83% dem Energie-Volksentscheid zugestimmt. Am Ende mit wenigen Stimmen am 25% Zustimmungsquorum zu scheitern, das ist bitter. Aber auf jeden Fall vielen Dank an die 599.365 Berlinerinnen und Berliner, die mit JA gestimmt haben.

Ergebnisse des Volksentscheids hier. Alle weiteren Infos: www.berliner-energietisch.net [...]


Die GRÜNE LIGA Berlin ruft alle Berliner/-innen auf:

Stimmen Sie mit JA für eine demokratische, ökologische und  sozial gerechte Energieversorgung! Stimmen Sie für ein Stadtwerk und ein Stromnetz in der Hand der Berlinerinnen und Berliner!

Machen Sie am 3. November auf jeden Fall einen Spaziergang in Ihr Abstimmungslokal! Denn nur wenn mindestens 621.000 Menschen mit JA stimmen, ist [...]


JA zum Energie-Volksentscheid am 3.November!

Berliner Energietisch und GRÜNE LIGA Berlin mobilisieren für Erfolg am 3.11.
Der Energietisch mit all seinen Aktiven strotzt nur so vor Energie und mobilisiert erneut sämtliche Kräfte, um den Volksentscheid am 3. November zum Erfolg zu führen. In den nächsten Wochen bis zum Abstimmungstag wird das Thema Energie – insbesondere alle Fragen rund um Stromnetz und Stadtwerk – die Diskussion in Berlin bestimmen. Die Aktiven des Berliner Energietisches werden überall in der Stadt mit kreativen Aktionen unterwegs sein und das direkte Gespräch mit den Bürger/-innen suchen. … weiter lesen »


Energie-Volksentscheid am 3. November

Koalition verabschiedet sich von der Rekommunalisierung.
SPD und CDU in Berlin haben sich in den letzten Tagen im Abgeordnetenhaus und Senat endgültig von einer Energieversorgung in öffentlicher Hand verabschiedet. Es gibt von beiden Parteien kein klares Bekenntnis zum Stadtwerk und auch nicht zum Netzrückkauf. … weiter lesen »