:: GRÜNE LIGA Berlin e.V.

Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Telefon: 0 30/ 44 33 91-0
Telefax: 0 30/ 44 33 91-33

Öffnungszeiten:
Mo-Do 9.00-17.30 Uhr
Fr 9.00-15.00 Uhr

U2 Senefelder Platz
M2 Metzer Straße

:: Social Media



:: Bundesverband

GRUENE LIGA e.V.

Kein Mensch braucht Plastiktüten!

PTFT-Aktionswoche-300-300x157Eine Wanderausstellung zum Thema Plastik auf Berliner Ökomärkten

Im Rahmen der Aktionswoche zum „Internationalen Plastiktütenfreien Tag“ (03.07.-10.07.2015) zum Projekt „Mehr Wege als Einweg im Klimaschutz“ von LIFE e.V. starten die GRÜNE LIGA Berlin und LIFE e.V. eine phantasievolle und interaktive Wanderausstellung zum Thema Plastiktüten und ökologische Alternativen für den Einkauf auf dem Wochenmarkt, auch zu sehen am 9. Juli auf dem Ökomarkt der GRÜNEN LIGA Berlin auf dem Kollwitzplatz!

… weiter lesen »

20 Jahre Umweltfestival und kein bisschen leiser

Menschen riechen an Pflanzen auf dem Umweltfestival

So friedlich war das Umweltfestival

Beim Bummel über das traditionsreiche Umweltfestival erlebten die rund 100.000 Besucher_innen auch bei der 20. Auflage ein schönes, spannendes und friedliches Fest. Zahlreiche Politiker und hochrangige Vertreter des Umwelt- und Naturschutzes wie Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesumweltministerium und Andreas Geisel, Senator für Stadtentwicklung und Umwelt in Berlin begeisterten sich beim Rundgang über die nachhaltige Qualität der vorgestellten Produkte und die Innovationskraft der verschiedenen Aussteller. … weiter lesen »

Bär krault für eine saubere Spree

Kinder paddeln mit Kanu über ein Banner in der SpreeUm auf den Schutz der Gewässer aufmerksam zu machen, ist ein von Berliner Schulen geschaffener Bär am 14. Juni um 15 Uhr im Spreekanal baden gegangen. Eine Badeaktion mit Berlinern wurde von den Behörden nicht gestattet, obwohl Gewässerproben des Gabriele von Bülow Gymnasiums eine gute Wasserqualität demonstrierten. Die Aktion wurde von Berliner Schulen in Zusammenarbeit mit der GRÜNEN LIGA e.V., GETIDOS und dem Künstlerinnenduo … weiter lesen »

TTIP, Grün in der Stadt und Schluss mit Murks

Umweltfestival_2014_Klein

Kontroverse Debatten beleben das Umweltfestival

Positionen und Talks auf dem Umweltfestival am 14. Juni

Die GRÜNE LIGA holt auch in diesem Jahr wieder aktuelle Themen aus Umwelt- und Naturschutz auf die beiden Bühnen auf der Straße des 17. Juni. Die Spannbreite der Diskussionsrunden reicht von Energieeffizienz und Klimaschutz, nachhaltiger Stadtentwicklung und Naturschutz bis hin zur Fahrradstadt Berlin. … weiter lesen »

GRÜNE LIGA Brandenburg klagt gegen Verlegung der B 112 wegen des Braunkohlentagebaues Jänschwalde

Neißeradweg bei Grießen © Umweltgruppe Cottbus e.V./GRÜNE LIGA

© Umweltgruppe Cottbus e.V./GRÜNE LIGA

Erteilte Genehmigung verschwendet Steuergelder und greift Entscheidung über neuen Tagebau Jänschwalde-Nord vor

Der Umweltverband GRÜNE LIGA Brandenburg hat beim Oberverwaltungsgericht Brandenburg Klage gegen die geplante Umverlegung der Bundesstraße 112 eingereicht. Die Straße soll für den Braunkohletagebau Jänschwalde südlich von Guben verlegt werden.

… weiter lesen »

Bär geht schon mal baden – Berliner Wassermarsch in die Zukunft

Big Jump beim Umweltfestival 2015Um auf den Schutz der Gewässer aufmerksam zu machen, findet am 14. Juni 2015 ein Wassermarsch von der großen Bühne des Umweltfestivals am Brandenburger Tor zum Kupfergraben statt. An der Stelle des geplanten Flussbades macht der Berliner Bär einen Big Jump für Gewässerschutz.

Anmeldung auf Facebook
Mehr Infos zum Big Jump Berlin auf Facebook

… weiter lesen »

Constellations: LandArt-Aktion mit der GRÜNEN LIGA Berlin

Parkkunst in Epinay sur Seine von JP Ganem 2015, © www.jpganem.com
Im Rahmen der Berlin Food Art Week führt der international renommierte LandArt-Künstler Jean Paul Ganem in Kooperation mit der GRÜNEN LIGA Berlin e.V. am 20. und 21. Juni 2015 das Projekt „Constellations“ auf einer Teilfläche des Friedhofs St. Georgen-Parochial I durch.
Zeit: jeweils 11.00 – 16.00 Uhr
Ort: St. Georgen-Parochial I Friedhof, Eingang an der Heinrich-Roller-Straße

… weiter lesen »

DER RABE RALF zum 20. Umweltfestival

RABE RALF Ausgabe Juni/ Juli 2015

Aus dem Inhalt:

* Energiedeal mit Vattenfall und Co. – keine Rekommunalisierung * Berliner Mietenvolksentscheid für eine neue Wohnungspolitik * Natur erleben, Gärtnern, praktisch lernen –  der IGA-Campus * Der Bodengarten mitten in der Großstadt Berlin * Brandenburg: Volksbegehren gegen Massentierhaltung * Ökologischer Waldumbau – Monokulturen werden Mischwälder […]

Volles Programm auf den Bühnen des Umweltfestivals

Das Festivalprogramm für das diesjährige Umwelt­festival steht! Auf den zwei Bühnen können Besucherinnen und Besucher spannenden Debatten folgen, abwechslungsreicher Musik lauschen und mitfiebern, wer beim Quiz der GRÜNEN LIGA gewonnen hat. Nicht verpassen: Gegen 13.45 Uhr wird der Große Preis des Umweltfestivals verliehen. Und nebenher locken über 200 Aussteller auf der Festivalmeile mit ihren […]

Das 20. Umweltfestival darf stattfinden

Heiß & Eis

Heiß & Eis

Am 14. Juni am Brandenburger Tor

Mit großer Freude haben wir soeben die Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt zur Kenntnis genommen, in der mitgeteilt wird, dass das Umweltfestival stattfinden darf. Eine schriftliche Genehmigung liegt bisher aber nicht vor und eine für alle Seiten zufriedenstellende Lösung kann daher noch gar nicht erreicht sein. … weiter lesen »