Schlagwort-Archive: Hofbegrünung

GRÜNE LIGA Berlin startet Gartenwettbewerb

Mit einer Pflanz-Aktion vor einem Flüchtlings-Café auf dem Holzmarkt haben die GRÜNE LIGA Berlin und die Senatsverwaltung den Wettbewerb „Lieblingsfarbe bunt – integrative Gärten gesucht“ eröffnet. Teilnehmen können gemeinschaftliche Gartenprojekte, in denen Integration und Inklusion von Geflüchteten und Menschen mit Behinderungen praktisch gelebt werden. …weiterlesen

Weniger Gift, mehr Natur. Von der Theorie zur Praxis – Wissensplattform online

Weniger Gift, mehr Natur. Von der Theorie zur Praxis – Wissensplattform online
Die GRÜNE LIGA Berlin will mit dem Projekt „Das Who’s Who im quietschfidelen Garten – Giftfreies Gärtnern“ Gärtner_innen jeglicher Couleur für ökologische Zusammenhänge im eigenen Grün sensibilisieren, ihnen Alternativen im Umgang mit Schädlingen aufzeigen und sie für die Vielfalt der heimischen Flora begeistern. Die Basis dafür bietet die Wissensplattform www.giftfreiesgaertnern.de weiterlesen 

Herbstputz in unserem Gemeinschaftsgarten am 10.09.2016

Wir laden alle die Lust haben herzlich ein, mit uns gemeinsam die Ärmel hochzukrempeln: Macht mit beim Herbstputz in unserem offenen Garten auf einer ehemaligen Friedhofsfläche des Georgen-Parochial-Friedhofs I. Wir räumen auf, entfernen Wildwuchs, basteln Schilder für Pflanzen, pflanzen, ernten, bauen und naschen…

… weiterlesen

Richtig Gärtnern für Wildbienen: Was schützt, was schadet

Broschüre_Wildbienen_Wildtierstiftung Ratgeber der Deutschen Wildtier Stiftung zeigt auf, was man im Spätsommer für die nächste Wildbienen-Generation tun kann.

Nur noch zwei Monate, dann hält der Altweibersommer bei uns Einzug. Die immer schwächer werdenden Wildbienen drehen ihre aller letzten Runden über duftende Stauden und Blumenwiesen. Das Leben der „Wildbienen-Eltern“ geht jetzt zu Ende; aber für die Nachkommen haben sie vorgesorgt. Die Wildbienenbrut schlummert in sorgsam angelegten Nestern. Wer einen Garten hat, übernimmt auch Verantwortung für die jungen Wildbienen. Wie sie sicher durchs Jahr kommen,

… weiterlesen

Zusammen wachsen – Gärtnern als Beitrag zur Integration

Gemeinschaftsgarten mit HochbeetenDschungelartige Hinterhöfe, multikulturelle Gärten, Dachgärten mit Cafébetrieb oder hängende Zaungärten: Wir unterstützen und vernetzen all jene, die Lust aufs Gärtnern haben. Mit vorrangig praxisorientierten Seminaren, Handouts zum Downloaden und persönlichen Beratungen geben unsere Expert_innen Antworten auf alle Fragen rund um’s urbane Gärtnern. … weiterlesen

Landesmitgliederversammlung der GRÜNEN LIGA Berlin

Schwerpunktthemen 2016 und Wahl des Vorstandes sowie des Landessprecherrates
AuLogo Grüne Liga Berlinf der diesjährigen Landesmitgliederversammlung am 11.12.2015 legte die GRÜNE LIGA Berlin die Schwerpunkthemen für ihre Arbeit für 2016 fest. Im Mittelpunkt stehen die Themen Stadtgrün, Umweltbildung, giftfreies Berlin, Bauen in Berlin und Flächensicherung sowie gesunde Ernährung und Agrarwende. … weiterlesen

DER RABE RALF zum Jahresende

RR_Titelbild_Dezember2015_Januar2016RABE RALF Ausgabe Dezember 2015/ Januar 2016

Aus dem Inhalt:

* Der Teufel steckt in VW! – Gefahren + Potentiale des Skandals
* Sulfat aus Braunkohleabbau belastet Berliner Trinkwasser
* Gewinner_innen „Urbane Paradiese – unsere grünen Stadträume“
* Bauer mit Leid und Seele – der Biobauernhof Gaßmann
* Netzwerk21Kongress und ZeitzeicheN Preis in Lübeck
* 25 Jahre RABE RALF – Interview mit Leif Miller
* Spannungsfeld Lichterfelde-Süd – Naturschutz trotz Neubau?
* Alles wissen wollen – Der permanente Zugriff auf unsere Daten
* Global Classroom: Streit um globale Sandressourcen

Hier finden Sie mehr

Feierliche Preisverleihung zum Wettbewerb Urbane Paradiese – unsere grünen Stadträume

Beate Profé von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt beglückwünscht die Gärtner_innen vom Nikolsburger Platz

Blühende Baumscheiben – hohe Beete – hängende Gärten

Im Rahmen der Preisverleihung wurden die schönsten urbanen Gartenprojekte Berlins gewürdigt.

Am 20.11.2015 wurden in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt die Gewinner_innen des Wettbewerbs „Urbane Paradiese – unsere grünen Stadträume“ prämiert und mit attraktiven Preisen ausgezeichnet. In diesem Sommer wurden gemeinsam grüne Kieztreffpunkte und Oasen der Ruhe geschaffen, essbare Schätze gesät und geerntet und dabei Projekte initiiert, die das Zeug dazu haben, über viele Jahre hinweg schöne Blüten und Früchte zu tragen. Hierbei waren Berlinerinnen und Berliner ebenso eifrig dabei wie Menschen, die nach Wochen der Flucht im Garten ihres Übergangsheims kreative Ablenkung suchen. …mehr

Bewerbungsfrist verlängert bis zum 5.10.!

bepflanzte_Turnschuhe_klein
Platz für Grünes ist auch im kleinsten Schuh.

Jetzt noch mitmachen!

An unserem Wettbewerb „Urbane Paradiese – unsere grünen Stadträume“ beteiligen sich bereits sehr schöne und vielfältige Projekte aus ganz Berlin.

So gibt es in Weißensee eine Oase aus blühenden Landschaften und Kunst, ein kleines Unternehmen begrünt Baumscheiben zur Freude aller Mitarbeiter_innen und Besucher_innen, in Prenzlauer Berg startet eine Mietergemeinschaft die Umgestaltung ihres Hinterhofes. Ein Mietergarten in Mitte stellt Hochbeete und schafft Begegnungs- und Erholungsräume.

Machen Sie jetzt noch mit! Präsentieren Sie uns Ihre grüne Oase mitten in der Stadt und gewinnen tolle Geld- und Sachpreise. NEUER Einsendeschluss ist der 5. Oktober 2015.

Alle Informationen und Wettbewerbsunterlagen

Jetzt anmelden: Zu den Gartenseminaren der GRÜNEN LIGA

Bepflanzung_Hochbeet
Auch ohne Garten möglich: Leckeres Gemüse aus dem eigenen Beet.

Wie baue ich ein Hochbeet? Was ist eine Gründüngung, was eine Mischkultur? Was sollte ich bei der Planung einer Hinterhofbegrünung beachten? Diese und andere Fragen beantwortet Die GRÜNE LIGA Berlin in ihrer Gartenseminarreihe, die jetzt wieder startet.

Im Rahmen des Projektes „Der Garten von nebenan – gemeinsam grüne Oasen schaffen“ bietet die GRÜNE LIGA Berlin in ihren Seminaren Tipps rund um das Gärtnern im urbanen Raum sowie Anregung und Hilfestellung, um Höfe, Brach- und Grünflächen und Baumscheiben erfolgreich zu begrünen. Anmeldung erforderlich, die Seminare sind kostenfrei.

Hier geht es direkt zu den verschiedenen Seminaren