Archiv der Kategorie: Presse

Europäischer Flussbadetag in Berlin

BigJumpBerlin2016„Spree – sie gehört mir. Spree – sie gehört Dir. Spree. Sie gehört uns.“ Mit diesem Ruf feierten heute 60 Jugendliche aus 17 Ländern den Europäischen Flussbadetag „Big Jump“ auf der Insel der Jugend im Treptower Park. Berlin liegt zwar am Fluss, jedoch gibt es in der Stadtspree und ihren Kanälen keine offizielle Flussbadestelle. Die Aktion verleiht dem Wunsch nach Badestellen in urbanen Gewässern Ausdruck. Mit ihrer Teilnahme setzten die internationalen Teilnehmer_innen … weiterlesen

Start des Projektes „Zusammen wachsen – Gärtnern als Beitrag zur Integration“

Staatssekretär Christian Gaebler, Ulrich Nowikow und Ines Fischer von der GRÜNEN LIGA Berlin Bepflanzen das erste Hochbeet in der Notunterkunft
Staatssekretär Christian Gaebler, Ulrich Nowikow und Ines Fischer von der GRÜNEN LIGA Berlin bepflanzen das erste Hochbeet in der Notunterkunft.

Die GRÜNE LIGA Berlin und die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt und starten gemeinsam ihr neues Projekt und setzen damit die erfolgreiche Zusammenarbeit zum Thema Urbanes Gärtnern fort.

Staatssekretär Christian Gaebler betonte die Bedeutung des Gärtnerns in der Stadt für alle gesellschaftlichen Gruppen: „Gemeinschaftliches Gärtnern schafft Brücken zwischen den Menschen. Durch das gemeinsame Bauen, Graben und Pflanzen verschwinden Berührungsängste und Vorurteile vor Unbekanntem. Das gemeinsame Gärtnern von geflüchteten Menschen und Berlinerinnen und Berlinern erleichtert das Ankommen in und das Identifizieren mit der neuen Heimat.“ …zur Pressemitteilung

 

Public Viewing: Klima- und Umweltschutz für alle!

Talk mit E. Scheel (ADFC-Berlin), Stadtentwicklungssenator A. Geisel, S. Taschner (Berliner Energietisch)
Talk mit E. Scheel (ADFC-Berlin), Stadtentwicklungssenator A. Geisel, S. Taschner (Berliner Energietisch)

Debatten mit Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel
5. Juni – Umweltfestival der GRÜNEN LIGA
Die verheerenden Unwetter und katastrophalen Überschwemmungen allein in dieser Woche haben wieder einmal mehr als deutlich gezeigt: Klima- und Umweltschutz geht uns alle an. Wie das funktionieren kann, zeigen die Expert_innen verschiedenster Fachgebiete beim Umweltfestival. … weiterlesen

Auszeichnung zukünftiger Öko-Bauern auf dem Umweltfestival

Ferkel auf dem Biobauernhof
©Schmidts Hof

Auf der großen Bühne des Umweltfestivals werden am 5. Juni 2016 die Preisträger der „Alnatura Bio-Bauern-Initiative“ prämiert und vorgestellt. Am Brandenburger Tor feiert die GRÜNE LIGA Berlin am 5. Juni 2016 mit rund 80.000 Besucher_innen Europas umweltfreundlichstes Festival. In diesem Rahmen spricht Bundesumweltministerin Barbara Hendricks zusammen mit Alnatura Geschäftsführer Götz Rehn, dem Beiratsmitglied der Alnatura Bio-Bauern-Initiative Leif Miller, dem stellvertretenden Vorsitzenden der GRÜNEN LIGA Berlin Torsten Ehrke … weiterlesen

Stadtweiter Dialog zu grünen Freiflächen längst überfällig

Naturschutzverbände und die Berliner Gartenfreunde für den Schutz der grünen Freiflächen

Berlin von oben
Berlin – dicht bebaute Großstadt

Die Berliner Naturschutzverbände Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Naturschutzbund Landesverband Berlin, GRÜNE LIGA Berlin, Naturschutzzentrum Ökowerk, NaturFreunde Berlin sowie der Landesverband der Gartenfreunde Berlin fordern Senatsverwaltung und Bezirke in einem Positionspapier auf, wertvolle grüne Freiflächen in Berlin dauerhaft zu sichern und von Bebauung frei zu halten.

… weiterlesen

Braunkohletagebaue über Landesentwicklungsplan stoppen

leerstehendes Haus in der Lausitzing mit Graffiti Schriftzug Vattenfall
Bild: http://www.kein-tagebau.de

Antwort des Senates an Abgeordnete hält juristischer Prüfung nicht stand. Ein Rechtsgutachten im Auftrag des Bündnisses Kohleausstieg Berlin und des Umweltverbandes GRÜNE LIGA zeigt auf, dass der Senat von Berlin weitere Braunkohletagebaue in Brandenburg über die Landesentwicklungsplanung verhindern kann. Das hatte der Senat noch im Januar bei der Beantwortung einer kleinen Anfrage versucht zu bestreiten. … weiterlesen

ZeitzeicheN 2016

ZZ_Preistr_3_webAusschreibung zum Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN 2016 eröffnet Zum zehnten Mal verleiht der Netzwerk21Kongress 2016 den Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN. Damit wird beispielhaftes Engagement für eine lebenswerte Zukunft ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Vorbildliche Initiativen, die die Zeichen der Zeit erkannt haben und zum nachhaltigen Handeln ermuntern, erfahren Wertschätzung. … weiterlesen

Weltwassertag 2016

Wasser fließt aus Rohr
Bild: Wasser_AngelaL_pixelio

„Wasser und Arbeitsplätze“ erfordert staatliche Verantwortung durch aktiven und nachhaltigen Gewässerschutz. Das  Thema des diesjährigen Weltwassertages 2016 lautet „Wasser und Arbeitsplätze“. Mehr denn je droht Wasser durch zahlreiche internationale Freihandelsverträge zu einer kommerziellen Ware zu werden. Umwelt- und Entwicklungsorganisationen sowie Vertreter der öffentlichen Wasserwirtschaft, die sich im Forum Umwelt und Entwicklung vernetzt haben, betonen daher: die Wasserversorgung muss Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge bleiben. … weiterlesen

Urbane Paradiese – unsere grünen Stadträume

Titel Broschüre Urbane Paradiese - unsere grünen StadträumeDie Broschüre zum Wettbewerb ist da. Bunte Gärten zum Mit- und Nachmachen finden Sie in unserer frisch gedruckten Broschüre. 22 prämierte Projekte aus dem Gartenwettbewerb „Urbane Paradiese – unsere grünen Stadträume“, den die GRÜNE LIGA Berlin im letzten Jahr ausgerichtet hat, werden vorgestellt. Sie zeigen in beeindruckender Weise, wie die Berlinerinnen und Berliner mit viel Engagement und Hingabe Erholungs-, Erlebnis- und Nutzgärten in ihrer Stadt geschaffen haben. … weiterlesen

Feierliche Preisverleihung zum Wettbewerb Urbane Paradiese – unsere grünen Stadträume

Beate Profé von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt beglückwünscht die Gärtner_innen vom Nikolsburger Platz

Blühende Baumscheiben – hohe Beete – hängende Gärten

Im Rahmen der Preisverleihung wurden die schönsten urbanen Gartenprojekte Berlins gewürdigt.

Am 20.11.2015 wurden in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt die Gewinner_innen des Wettbewerbs „Urbane Paradiese – unsere grünen Stadträume“ prämiert und mit attraktiven Preisen ausgezeichnet. In diesem Sommer wurden gemeinsam grüne Kieztreffpunkte und Oasen der Ruhe geschaffen, essbare Schätze gesät und geerntet und dabei Projekte initiiert, die das Zeug dazu haben, über viele Jahre hinweg schöne Blüten und Früchte zu tragen. Hierbei waren Berlinerinnen und Berliner ebenso eifrig dabei wie Menschen, die nach Wochen der Flucht im Garten ihres Übergangsheims kreative Ablenkung suchen. …mehr