Coal & Boat 2018 “Ahoi Kohleausstieg – raus aus der Steinkohle ”

Am 26.5. feiert der Kohleausstieg in Berlin seinen ersten Geburtstag – vor knapp einem Jahr ging das letzte Berliner Braunkohlekraftwerk Klingenberg vom Netz. Allerdings gibt es zwei gute Gründe, um weiter gegen die Kohle in Berlin zu protestieren:

die Heizkraftwerke Moabit und Reuter West – große Steinkohlekraftwerke im Berliner Westen. Diese blasen jährlich 3,8 Millionen Tonnen CO2 in die Luft, fast so viel wie ganz Namibia in einem Jahr.

Deshalb ruft das Bündnis Kohleausstieg Berlin am Samstag, den 26. Mai, “Ahoi Kohleausstieg – raus aus der Steinkohle” vor dem Kraftwerk Moabit! Und fordert den endgültigen Kohleausstieg in Berlin bis spätestens 2025 und einen Abschaltplan für die verbleibenden Kraftwerke.

Startpunkt ist um 14 Uhr am Nordhafen, von dort geht es auf dem Wasser und zu Land zum Kraftwerk Moabit.

Weite Informationen und eine Karte gibt es hier.
Anmeldung, insbesondere für Boote, ist unter info@kohleausstieg-berlin.de möglich.

 

Kohleschleuder im Kiez: Veranstaltung zu Kohleverbrennung & Gesundheit

Am 16. Mai gibt es eine Diskussion zu den lokalen Gesundheitlichen Folgen der Kohleverbrennung.

Die Veranstaltung findet ab 17:30 Uhr im Sprengelhaus in der Sprengelstraße 15, 13353 Berlin statt.

Weitere Informationen dazu gibt es hier.


Copyright © 2009 - 2022 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.