Die AG- und Bundeskontaktstelle Luftverkehr informiert

Startendes Flugzeug
© gemeinde-schoenefeld.de

Der Regierende Bürgermeister Wowereit und Stadtentwicklungssenatorin Junge-Reyer wollen nun plötzlich ihren politischen Einfluss geltend machen, um das fluglärmseitige Ausmaß der von der DFS kürzlich bekannt gegebenen Flugrouten des BBI zu reduzieren. Gleichzeitig tut die Politik überrascht, dass sie nun doch nicht „alles Erdenkliche“ für den Schutz der Bevölkerung vor dem BBI-Fluglärm getan hat. In Wahrheit ist es aber noch schlimmer: Die Versuche des damaligen Köpenicker Bezirksbürgermeisters Ulbricht, tatsächlich etwas für den Schutz der Berliner Bevölkerung vor dem BBI zu tun, boykottierte Wowereit in einer konzertierten Aktion mit anderen Senatoren, indem er ihm einen Maulkorb verordnete. Weiter lesen Sie hier


Copyright © 2009 - 2022 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.