Pressemitteilung 17/2007

Berlin, 24. Mai 2007

Gesunde Luft am Brandenburger Tor

Das UMWELTFESTIVAL 2007 der GRÜNEN LIGA am 3. Juni informiert über umweltfreundliche Mobilität und Artenschutz

Plakat UmweltfestivalAm 3. Juni 2007 von 11 bis 20 Uhr veranstaltet die GRÜNE LIGA das UMWELTFESTIVAL am Brandenburger Tor, in diesem Jahr unter dem Motto „Natur in Bewegung“. Neben zahlreichen Aktionen und Informationsmöglichkeiten zum Natur- und Artenschutz werden als weiterer Schwerpunkt verschiedene Aspekte zum Thema umweltfreundliche Mobilität präsentiert.
„Immer noch werden die Grenzwerte der EU-Feinstaubrichtlinie regelmäßig an den Hauptverkehrsstraßen überschritten. Für eine gesunde Umwelt ist neben anderen Maßnahmen die drastische Reduzierung der Feinstäube in der Luft notwendig.“, so Ulrich Nowikow von der GRÜNEN LIGA. Nach Meinung vieler Umweltexperten ist der Einsatz von Erdgas als Antriebsstoff für Fahrzeuge ein sinnvoller Schritt, um die Umweltbelastung durch Russpartikelemission drastisch zu senken.
Auf dem Umweltfestival präsentieren zahlreiche Aussteller/-innen ihre Ideen und Produkte zu den oben genannten Themenbereichen. Die GASAG startet dort gemeinsam mit Katrin Lompscher, Senatorin für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz die Kampagne „Freie Fahrt für Erdgas-Fahrzeuge in die Umweltzone!“, als Beitrag zum Ausbau der umweltfreundlichen Mobilität. Für diese Initiative hat die Senatorin die Schirmherrschaft übernommen. Mit der Kampagne will die GASAG über die Umweltvorteile von neuen Erdgasfahrzeugen informieren und Anreize schaffen, auf Erdgas umzusteigen. Am Brandenburger Tor wird die GASAG eine breite Modellpalette von Erdgasfahrzeugen vorstellen.
Auf einer Fahrradmesse werden die Händler/-innen vom Lastenfahrrad über die Rennmaschine bis hin zum Conference-Bike verschiedene Fahrradvarianten präsentieren.
Europas größter Ökomarkt, kulinarische Highlights, viel Unterhaltung und Mit-Mach-Aktionen für die Familie, Straßentheater und Livemusik runden die Veranstaltung ab.
Das UMWELTFESTVAL der GRÜNEN LIGA findet statt in Kooperation mit dem ADFC und mit freundlicher Unterstützung von GASAG, T-Com, der tageszeitung, BerlinOnline, Berliner Fenster, Stiftung Naturschutz Berlin, des Bundesamts für Naturschutz, des Bundesumweltministeriums, der Deutschen Umwelthilfe, des NABU und vielen anderen.

Weitere Informationen zu Erdgasfahrzeugen unter: www.gasag.de/de/Erdgasfahrzeuge

Weitere Infos: www.umweltfestival.de oder Anke Ortmann, Presse- Öffentlichkeitsarbeit, umweltfestival@grueneliga.de, anke.ortmann@grueneliga.de,
Tel: 030/44 33 91-49, Fax: 030/44 33 91-33


Copyright © 2009 - 2017 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.