Pressemitteilung 26/2007

Berlin, 26. Juni 2007

Ausschreibung für den Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis 2007

Am 17. und 18. September 2007 findet in Berlin der bundesweite Fortbildungs- und Netzwerkkongress für lokale Nachhaltigkeitsinitiativen statt.

Logo der Veranstaltung
Im Rahmen dieses Kongresses wird erstmals der Deutsche Lokale Nachhaltigkeitspreis Zeitzeiche(N) verliehen. Er würdigt Initiativen für die Gestaltung einer lebenswerten Zukunft. In den Kategorien Einzelpersonen, Initiativen, Unternehmen und Kommunen wird ein Preisgeld von insgesamt 5.000 € von VEOLIA WASSER und GASAG bereitgestellt.

Sonderpreise werden in den Kategorien Netzwerkarbeit und Kommunikation verliehen. Damit soll ein Zeichen für die Anerkennung gesellschaftlichen Engagements gesetzt werden.

Bewerbungen sind als Eigenbewerbung oder auf Vorschlag Dritter möglich und bis 31.Juli 2007 an das Konferenzbüro zu richten. Hier können auch die Ausschreibungsunterlagen abgefordert werden.

Die Preisverleihung erfolgt am 17. September um 19.00 Uhr im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung in festlichem Rahmen.

Auf dem Kongress wird es Vorträge und Diskussionsrunden zu den Themen Klimaschutz und Nachhaltige Stadtentwicklung, Strategien für familienfreundliche Kommunen, Biodiversität und „Eine Welt“ geben. Auch methodischen Fragen wie der Einbindung wichtiger Akteure, der Förderung von Bürgerengagement oder Instrumenten der Kommunikation wird Raum gegeben. Wahrnehmung und Wirksamkeit von Nachhaltigkeitsinitiativen zu verbessern, zieht sich als roter Faden durch den Kongress.

Der Netzwerk21Kongress wird durch eine Arbeitsgemeinschaft von GRÜNER LIGA Berlin e.V., Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung gGmbH, aduno gGmbH und CivixX organisiert und veranstaltet. Förderer unter vielen sind das Bundesumweltministerium/ Umweltbundesamt, VEOLIA WASSER und GASAG. Unterstützt wird die Veranstaltung von: Deutscher Städtetag, Deutscher Landkreistag, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Rat für Nachhaltige Entwicklung und ICLEI.

Nähere Informationen: Koordinator der Arbeitsgemeinschaft / Konferenzbüro:
Stefan Richter, GRÜNE LIGA Berlin e.V., Landesgeschäftsstelle, Prenzlauer Allee 8, 10405 Berlin.

Anforderungen von Ausschreibungsunterlagen:
Ulrich Nowikow
Tel.: (030) 44 33 91-64, Fax: (030) 44 33 91-33
www.netzwerk21kongress.de
mail@netzwerk21kongress.de

Christoph Vinz, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: (030) 44 33 91-0, Fax: (030) 44 33 91-33


Copyright © 2009 - 2017 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.