Pressemitteilung 6/2007

Berlin, 23. Februar 2007

BEDROHSTOFF BRAUNKOHLE

Konferenz zu Problemen der Braunkohlenutzung in Berlin

Am 10. März diskutieren in Berlin Fachleute der Umweltverbände und betroffene regionale Initiativen die Folgen einer weiteren Braunkohlenutzung in Deutschland. Dabei geht es auch um energiepolitische Alternativen zur weiteren Kohlenutzung.

Braunkohleverstromung in Deuschland verursacht neben massiven Klimagasemissionen auch Umsiedlungen, Inanspruchnahme privaten Grundeigentums und Probleme des Wasserhaushaltes. Zu diesen Themenbereichen konnten kompetente Referenten gewonnen werden. Gleichzeitig werden in einem ersten Vortragsblock energiepoltische Alternativen diskutiert, hierzu wird unter anderem Herr Harry Lehmann, Abteilungsleiter des Bundesumweltamtes referieren.

Zu der Veranstaltung werden Vertreter aus allen von Braunkohleabbau betroffenen Regionen Deutschlands erwartet, so aus der Lausitz, dem Rheinischen und dem Mitteldeutschen Kohlerevier. In allen diesen Regionen würde eine unverminderte Weiternutzung der Braunkohle die Zerstörung weiterer Siedlungen erfordern.
Das Programm wird am Vorabend ergänzt durch eine Vorführung des Films Lacoma und der Konzern von Vivien Treuleben. Die Filmemacherin wird anwesend sein und die Möglichkeit zur Diskussion bestehen.

Die Konferenz findet am 10.März ab 10:00 Uhr in der Senatsverwaltung für Bauen, Wohnen und Verkehr am Fehrbelliner Platz, Würtembergische Straße 6 Raum 101/1. OG statt. Das vollständige Programm unter www.grueneliga-berlin.de
Zum Aktionsbündnis „Zukunft statt Braunkohle“ haben sich die großen, bundes- und europaweit agierenden Umweltverbände BUND, NABU, GREENPEACE, EUROSOLAR, ROBIN WOOD und GRÜNE LIGA und verschiedene lokale Initiativen zusammengeschlossen. Hintergrundinformationen auf www.zukunft-statt-braunkohle.de und www.grueneliga-berlin.de.

Anmeldung:
GRÜNE LIGA Berlin, Tel. 030/44 33 91 0, zukunft.stattbraunkohle@grueneliga.de

Filmvorführung am 9. März von 18:00 bis 21.00 Uhr:
Nachbarschaftszentrum Kiezspinne
Schulze-Boysen-Str.20
10356 Berlin-Lichtenberg
Tel: 55489635

Rene Schuster
GRÜNE LIGA
reneschuster@web.de
Tel.: 0151-14420487


Copyright © 2009 - 2017 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.
maidsys.com refabin.com orpark.net rocalfa.com museex.com raidstats.com