Pressemitteilung 44/2008

Berlin, den 13.11.2008

50 Toiletten auf dem Washingtonplatz – Einladung zu Aktion und Pressekonferenz – World Toilet Day 2008

Am Mittwoch, den 19.11.2008, 11.00 Uhr

Ort: Auf dem Washingtonplatz, Am Berliner Hauptbahnhof Welttoilettentag

Anlässlich des „World Toilet Day“ am 19. November 2008 und dem „International Year of Sanitation 2008“ lädt die AG Wasser des Forums Umwelt und Entwicklung (FUE) zu einer Aktion und Pressekonferenz ein. Die UN hat das Jahr 2008 offiziell als „Internationales Jahr der sanitären Grundversorgung“ ausgerufen, um das Millenniumsentwicklungsziel – den Anteil der Menschheit ohne sanitäre Grundversorgung weltweit bis 2015 zu halbieren – zu unterstützen. Von dem Millenniumsziel „Sanitäre Grundversorgung“ sind wir weiter entfernt denn je: 2,5 Milliarden Menschen – 38 % der Weltbevölkerung – leben ohne angemessene sanitäre Einrichtung.

Mit einer plakativen Aktion machen wir die Öffentlichkeit an diesem Tag auf den weltweiten Notstand der sanitären Grundversorgung und auf Abwasserentsorgungsalternativen aufmerksam. Außerdem stellen wir ein Positionspapier deutscher Nichtregierungsorganisationen unter dem Motto: „100.000 zukunftsfähige Toiletten machen Schule“ vor. Dieses Positionspapier wird vom Staatssekretär des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Herrn Erich Stather, entgegengenommen und kommentiert.

Die Toilette wird nicht nur inhaltlich im Mittelpunkt stehen. Die über 50 Keramiktoiletten auf dem Washingtonplatz stehen stellvertretend für die Sanitärkonzepte, die weiter zu entwickeln und auch zu fördern sind. Zur Aufmerksamkeitserzeugung und Visualisierung dienen sie bei dieser öffentlichen „Sitzung“ als Bestuhlung. Zur Veranschaulichung werden umweltfreundliche Toiletten-Alternativmodelle präsentiert. Im Anschluss findet eine Diskussionsrunde statt.

Als Redner der Pressekonferenz treten auf:

• Thilo Panzerbieter, German Toilet Organization (GTO)

• Michael Bender, GRÜNE LIGA

• Claudia Wendland, Women in Europe for a Common Future (WECF)

• Stefan Reuter/Susanne Laudahn, BORDA/SODI

(Moderation: Jürgen Maier, FUE)

Kommentiert wird das Positionspapier von:

• Erich Stather, Staatssekretär BMZ

Die Aktion ist organisiert von folgenden Mitgliedern der AG Wasser des FUE:

• Berliner Wassertisch

• BORDA – Bremen Overseas Research and Development Association

• GTO – German Toilet Organization

• GRÜNE LIGA

• SODI – Solidaritätsdienst International

• WECF – Women in Europe for a Common Future

Ansprechpartner:

Tobias Elsner, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

German Toilet Organization – GTO, Berlin

tobias.elsner@germantoilet.org, 030.41934344, 0177.2755644

********************

Forum Umwelt & Entwicklung

Koblenzer Str. 65

53173 Bonn

Tel.: 0228-359704

Fax: 0228-92399356

E-Mail: info@forumue.de

www.forumue.de


Copyright © 2009 - 2017 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.
maidsys.com refabin.com orpark.net rocalfa.com museex.com raidstats.com