Pressemitteilung 36/2010

„Vater der Lokalen Agenda“ im Land Brandenburg geehrt

Dr. Gerold Fierment Mit dem Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis „Zeitzeiche(N)“ in der Kategorie Einzelpersonen wurde Dr. Gerold Fierment aus Strausberg gewürdigt.
Die Auszeichnung erfolgte im Rahmen des 4. Bundesweiten Fortbildungs- und Netzwerkskongresses für lokale Nachhaltigkeitsinitiativen in Nürnberg (11./12. Oktober 2010).

Dr. Fierment setzt sich seit zwanzig Jahren unermüdlich für nachhaltiges Leben und Wirtschaften im eigenen Bundesland und in Kooperation mit Berlin ein.
Neben vielen anderen Aktivitäten ist er Mitbegründer und Sprecher der Brandenburgischen Werkstatt LA 21, Mitbegründer und Vorstandsmitglied des Vereins Brandenburg 21 e.V. und Mitglied des 1. Nachhaltigkeitsbeirats Brandenburgs. Nicht zuletzt ist Dr. Fierment maßgeblich beim Aufbau eines Internetportals zur Nachhaltigkeitsinformation und zum Austausch  lokaler und regionaler Initiativen engagiert.
Dr. Gerold Fierment 2Für seine hohe Einsatzbereitschaft, gepaart mit fundierten Kenntnissen, die er in den Dienst der Lokalen Agenda stellt, soll der Zeitzeiche(N)-Preis auch eine Anerkennung für die vorbildliche Lebensleistung von Dr. Fierment sein.

Ausdrücklich werden mit diesem Preis bürgerschaftliches Engagement auf vielen Ebenen; erfolgversprechende, innovative Ideen und die Synergieeffekte bei der Vernetzung nachhaltiger Projekte gewürdigt.
Die feierliche Übergabe der Preise erfolgte durch den Vorsitzenden der Jury, Prof. Dr. Rolf Kreibich, Leiter des Instituts für Zukunftsstudien und Technologiebewertung/World Future Council und den Koordinator des Netzwerk21Kongresses, Stefan Richter, Geschäftsführer der GRÜNEN  LIGA  Berlin.
Als würdiger Rahmen diente der Festveranstaltung der Eppeleinsaal der Historischen Kaiserstallung.

Kontakt: Gudrun Vinzing, GRÜNE  LIGA  Berlin e.V.
Tel.: 0151/55607517
www.netzwerk21kongress.de

 


Copyright © 2009 - 2019 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.