Pressemitteilung 39/2010

Nürnberg holt mit „Bluepingu“  Preis für die fränkische Region

Bluepingu in AktionMit dem Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis „Zeitzeiche(N)“ in der Kategorie Initiativen wurde Frank Braun (Nürnberg) mit seinem Bluepingu-Projekt ausgezeichnet.

Die Auszeichnung erfolgte im Rahmen des 4. Bundesweiten Fortbildungs- und Netzwerkskongresses für lokale Nachhaltigkeitsinitiativen in Nürnberg (11./12. Oktober 2010).

Bluepingu fördert als fränkisches Projekt vor allem Bildung mit dem Ziel des frühen Weckens von Verständnis  für die Bewahrung der Zukunft, des richtigen Umgangs mit  Konsum und des Veränderns durch Engagement. Dieses Projekt findet sich auch in einer Vielzahl regionaler Aktivitäten wieder, die weit über den Nürnberger Raum ausstrahlen. Allen Ideen gemeinsam, ob Internet-Auftritte, Filmevents oder regionale Veranstaltungen, ist der Gedanke nachhaltigen Konsums für eine lebenswerte Zukunft.

Ausdrücklich werden mit diesem Preis bürgerschaftliches Engagement auf vielen Ebenen; erfolgversprechende, innovative Ideen und die Synergieeffekte bei der Vernetzung nachhaltiger Projekte gewürdigt.

Die feierliche Übergabe der Preise erfolgte durch den Vorsitzenden der Jury, Prof. Dr. Rolf Kreibich, Leiter des Instituts für Zukunftsstudien und Technologiebewertung/World Future Council und den Koordinator des Netzwerk21Kongresses, Stefan Richter, Geschäftsführer der GRÜNEN  LIGA  Berlin.

Als würdiger Rahmen diente der Festveranstaltung der Eppeleinsaal der Historischen Kaiserstallung.
Kontakt: Gudrun Vinzing, GRÜNE  LIGA  Berlin e.V.
Tel.: 0151/55607517
www.netzwerk21kongress.de

 


Copyright © 2009 - 2019 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.