Pressemitteilung 14/2008

Berlin, den 31.03.2008

Grün, Grüner, am Schönsten

Clematis
Clematis

Die GRÜNE LIGA berät zur naturnahen Umgestaltung von Hinterhöfen – Wettbewerb 2008 für das 100-Höfe-Programm in Pankow

Jetzt im Frühling ist eine gute Zeit, um triste Hinterhöfe in ein naturnahes Paradies zu verwandeln. Die GRÜNE LIGA unterstützt tatendurstige Anwohner mit fachlicher Beratung bei der Planung und Umsetzung von Ideen für ihren grünen Hinterhof. „Wer seinen Hof begrünt, schafft in der Stadt ein Naherholungsgebiet direkt am Haus und eine ökologische Nische für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Damit wird auch ein wichtiger Beitrag zur Erhöhung der Artenvielfalt in der Großstadt geleistet.“, so Karen Thormeyer von der GRÜNEN LIGA. Der Hof wird zum Biergarten, der Feierabend zum Mini-Urlaub. Die Kinder bekommen einen eigenen Spielplatz und können mitten in der Stadt die Natur entdecken. Machen Sie Ihren Kiez lebens- und liebenswerter! Gestalten Sie zusammen mit Ihren Nachbarn den Hof Ihres Hauses neu!

Auf dem Musterhof der GRÜNEN LIGA in Berlin-Prenzlauer Berg (Prenzlauer Allee 8) wird beispielhaft veranschaulicht, wie aus einer grauen Betonwüste eine grüne Oase inmitten der Großstadt entstehen kann. Die GRÜNE LIGA gibt Tipps zur Begrünung von Fassaden, Hofflächen und Vorgärten und zu Fördermöglichkeiten und verrät, wo sonst begrünte und schöne Höfe zu finden sind.

Wer in Pankow seinen Hof neu gestalten möchte, kann am 100-Höfe-Programm teilnehmen. Bis Ende 2007 konnten bereits 40 Höfe ökologisch umgestaltet werden. Auch im Jahr 2008 wird die Gestaltung und Begrünung von Innenhöfen vom Bezirksamt Pankow unterstützt. Das Amt für Umwelt und Natur richtet einen Wettbewerb zur Förderung der Hofbegrünung im Rahmen des 100-Höfe-Programms aus. Mit der Durchführung des Wettbewerbs ist die S.T.E.R.N. GmbH beauftragt. Teilnahmeberechtigt sind alle, die ihren Hof neu gestalten wollen, ihn pflegen, betreuen und nutzen, zum Beispiel Hauseigentümer, Eigentümergemeinschaften, Bewohner und Mieter, Mietergemeinschaften, Kiezvereine und Genossenschaften in Selbsthilfe.

Förderanträge für den Wettbewerb zur Hofbegrünung können bis zum 11. Juli 2008 gestellt werden. Mindestens fünf Konzepte für die Umgestaltung von Höfen werden mit einer Förderhöchstsumme von je 1.000 Euro gefördert.

Hofberatung der GRÜNEN LIGA
GRÜNE LIGA Berlin e.V.
Karen Thormeyer
Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin
Tel. 030/ 44339149
hofberatung.berlin@grueneliga.de
www.gaerten-fuer-generationen.de


Copyright © 2009 - 2017 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.
pompaporno.mobi pornokanka.org betavent.com pornoaq.net pornask.org sexevi.biz