Pressemitteilung 38/2008

Berlin, den 29.09.2008

Nachhaltigkeit in Kommunen verankern

Kommunale Nachhaltigkeit ist das Hauptthema des 2. bundesweiten Fortbildungs- und Netzwerkkongresses für lokale Nachhaltigkeitsinitiativen, zu dem mehr als 200 Teilnehmer/-innen aus dem ganzen Bundesgebiet erwartet werden. Der Netzwerk21Kongress findet am 29. und 30. September 2008 in Leipzig statt. Das Motto des Kongresses lautet „Vom Parallelprozess zur Integration – Verankerung der Lokalen Agenda 21 in strategische, nachhaltigkeitsorientierte Prozesse der Kommunen“.

Der Netzwerk21Kongress wird gefördert vom Bundesumweltministerium und dem Umweltbundesamt, Veolia Wasser, dem BMW Werk Leipzig, der DHL, der Deutschen Telekom und Versiko. Weitere Unterstützer sind der Deutsche Städtetag, der Deutsche Landkreistag, der Deutsche Städte- und Gemeindebund, der Rat für Nachhaltige Entwicklung, ICLEI, die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt und die Deutsche Umwelthilfe.

Die Kongresspartner aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Verbänden diskutieren Ihre Beiträge für eine nachhaltige kommunale Entwicklung mit den Teilnehmer/-innen. Veolia Wasser, Dienstleister rund um den Wasserkreislauf sowie Betreiber von Stadtwerken, versteht sich als Partner der Kommunen in Sachen Nachhaltigkeit. Wie Nachhaltigkeit im Unternehmensalltag praktiziert wird, dokumentiert der jüngst erschienene zweite Nachhaltigkeitsbericht der Gruppe. So entstand in Braunschweig ein deutschlandweit einmaliges Biogas-Netz, das 3.800 Haushalte und ein Klärwerk umweltfreundlich mit Strom versorgt und zusätzlich Wärme für rund 1.000 Haushalte liefert. In Thüringen wurden durch effizientes Management die Betriebskosten verringert und die Trinkwassergebühren gesenkt. Eine Auszubildenden-Quote von 8,7%, Familienfreundlichkeit und die Beteiligung am Unternehmenserfolg zeichnen das Unternehmen aus.

Organisiert und veranstaltet wird der Netzwerk21Kongress durch eine Arbeitsgemeinschaft von GRÜNER LIGA Berlin e.V., dem Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung gGmbH, aduno gGmbH und CivixX.

Informationen und Anmeldung: www.netzwerk21kongress.de

Kontakt: Stefan Richter, Koordinator der Arbeitsgemeinschaft / GRÜNE LIGA Berlin e.V., Tel.: 030/44 33 91-0

GRÜNE LIGA Berlin e.V., Landesgeschäftsstelle Prenzlauer Allee 8 10405 Berlin Tel.:030/44 33 91-0 Internet: www.grueneliga-berlin.de


Copyright © 2009 - 2017 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.
pompaporno.mobi pornokanka.org betavent.com pornoaq.net pornask.org sexevi.biz