:: GRÜNE LIGA Berlin e.V.

Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Telefon: 0 30/ 44 33 91-0
Telefax: 0 30/ 44 33 91-33

Öffnungszeiten:
Mo-Do 9.00-17.30 Uhr
Fr 9.00-15.00 Uhr

U2 Senefelder Platz
M2 Metzer Straße

:: Social Media

:: Bundesverband

GRUENE LIGA e.V.

Gärten für Generationen

Kinder im Garten

Foto: Stiftung Naturschutz Berlin

Im Alltag gehen die verschiedenen Generationen meist getrennte Wege. Die Anlage eines gemeinschaftlichen Gartens oder grünen Hinterhofes kann ein erster Schritt sein, aufeinander zuzugehen und sich kennen zu lernen.

Generationsübergreifende Wohnprojekte haben mehr zu bieten als den eigenen Bedürfnissen angepasste Wohn- und  Gemeinschaftsräume. Zum Haus gehörende Gärten oder Hinterhöfe bieten Raum für Begegnung, Spielen und gemeinsames Gärtnern oder einfach einen Ort, um Zeit miteinander zu verbringen.

Die Möglichkeiten der Gestaltung von Grünflächen für alle Generationen sind vielfältig, die Ansprüche der Beteiligten unterschiedlich: Barrierefreie Wegeführungen, Räume zum Abgrenzen und Begegnen, Beete zum Gärtnern, Spielangebote für junge und alte Menschen, Orte zum Feiern, für Nachbarschaftshilfe, einen Hasenstall für die Kinder, und, und, und. Anlegen lassen sich auch Themengärten, Duft-, Küchen- und Heilkräutergärten, Wasserspiele und vieles mehr.

Naturnahe Pflanzungen mit vielen Stauden und heimischen Sträuchern bieten Futter- und Unterschlupfmöglichkeiten für Vögel und Insekten. Gehölze strukturieren Räume, spenden Schatten, sind als Hecken Schutz und Begrenzung. Mit vielfältigen Gehölzen und Stauden können Sie einen Garten schaffen, der das ganze Jahr in vielen Farben leuchtet. Einheimische Sträucher wie Schneeball, Pfaffenhütchen oder Heckenrose bieten im Winter ausreichend Nahrung. Hasel, Weide oder Holzapfel dienen als Lebensraum und Nistmöglichkeit.

Kinder und Ältere kommen sich bei gemeinsamen Aktivitäten näher und lernen sich schätzen. Die Begegnung der Generation im Garten steht im Mittelpunkt.

Ältere Menschen können ihren reichen Erfahrungsschatz weitergeben, Kinder lernen einen vorsichtigeren und oftmals auch unkomplizierteren Umgang mit älteren Menschen und entdecken ihre eigenen Kräfte.

Eine eigene Wohnung in einer gemeinschaftlichen Wohnanlage, von dem Zukunftsforscher Prof. Opaschowski noch als ein Trend der Zukunft beschrieben, ist für einige Menschen in Berlin schon Wirklichkeit geworden. Obwohl die Anzahl der Projekte noch überschaubar ist, werden es immer mehr.

begrünter Hof

Musterhof der GRÜNEN LIGA Berlin

Fangen Sie gemeinsam mit den Nachbarn an, Ihren Hof zu nutzen! Pflanzen Sie ein paar Blumen, einen Strauch oder ein paar Kräuter, hängen Sie eine Hängematte oder eine Schaukel auf, bauen Sie eine Sandkiste oder stellen Sie ein Planschbecken (z.B. eine alte Badewanne) auf und malen Sie die graue Mauer einfach an. Überlegen Sie, wie Sie Ihren Hof oder Garten zukünftig gemeinsam nutzen wollen!

Bei der GRÜNEN LIGA Berlin erhalten Sie Beratung zur Begrünung Ihres Hinterhofes oder Ihres zukünftigen Kiezgartens. Wir stehen Ihnen mit Rat zur Seite bei der:

  • gemeinsamen Planung Ihres Hofes
  • Auswahl der Pflanzen für Fassaden und Beete
  • Auswahl von versickerungsfähigen Pflasterungen und Wegebelägen
  • dem Bau von Pergolen für Müll- und Fahrradstellplätze
  • Anlage von Spielplätzen
  • Auswahl von Nistmöglichkeiten für Vögel, Fledermäuse, Insekten und, und, und

Der Musterhof der Landesgeschäftsstelle der GRÜNEN LIGA in Berlin-Prenzlauer Berg (Prenzlauer Allee 230) veranschaulicht, wie aus einer grauen Betonwüste eine grüne Oase inmitten der Großstadt entstehen kann. Gern führen wir Sie über unseren Hof und verraten Ihnen, wo Sie auch sonst beispielhaft begrünte und schöne Höfe finden.

Kontakte zum Generationenwohnen finden sie hier…