AGRUPAR

Die Gemeinde von Quito (Ecuador) fördert durch ihr AGRUPAR-Partizipationsprojekt für urbane Landwirtschaft die Eigenversorgung mit Nahrungsmitteln. Ziel der Strategie ist es, die Nahrungsunsicherheit zu verringern, Nahrungsangebote und deren Qualität sowie den Zugang zu ihnen zu verbessern. Damit steigen die Chancen für wirtschaftliche Entwicklung, Zukunftsfähigkeit und die Belastbarkeit  der Stadt.

Mehr Infos

Montag 11. September, 14:00-15:30Uhr, Workshop 1: Klimaanpassung
& Dienstag 12. September, 14:00-15:30Uhr, Fishbowl.

 

 

 


Copyright © 2009 - 2017 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.
maidsys.com refabin.com orpark.net rocalfa.com museex.com raidstats.com