Netzwerk21Kongress in Göttingen 2017

Unter dem Motto „Mit neuem Mut: Global denken, lokal handeln“ fand der 11. Netzwerk21 Kongress am 29. und 30. November in der Lokhalle in Göttingen statt. In Workshops und Strategiediskussionen wurden Themen wie die Kunst der Vernetzung, kommunales Nachhaltigkeitsmanagement, sozial, faires Handeln vor Ort oder Lebensstilwandel diskutiert.

In der anregenden Atmosphäre der Göttinger Lokhalle konnten die etwa 300 Kongressteilnehmer_innen in vielfältigen Arbeitsformaten auf kommunale Entwicklungspolitik, Klimaschutz, Stadtentwicklung und nachhaltige Lebensstile eingehen. Am Abend des 29. November fand die Verleihung des Deutschen lokalen Nachhaltigkeitspreises „ZeitzeicheN“ statt. Der Preis würdigt beispielhaftes Engagement bei der Umsetzung der Agenda 2030 und ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert.


Copyright © 2009 - 2018 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.