Bestäubend schön Berlin

Begrünen für Wildbienen und Co.

Stadtgrün verschiedenster Art ist gerade in Großstädten besonders wichtig – doch nicht nur für uns Menschen. Für Wildbienen und andere blütenbestäubende Insekten sind städtischer Lebensraum und Pflanzen als Nahrungsquelle von großer Bedeutung. Erstaunlicherweise besteht in Städten oft sogar eine größere Pflanzenvielfalt als in ländlichen Gegenden! Ein Potenzial, das es zu nutzen gilt. Im Rahmen der Berliner Strategie zur Biologischen Vielfalt fokussiert die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz zusammen mit der Deutschen Wildtier Stiftung im Projekt „Mehr Bienen für Berlin – Berlin blüht auf“ seit Juni 2018 das Berliner Stadtgrün. Für die Laufzeit der nächsten fünf Jahre soll durch praktische Maßnahmen, aber auch Informations- und Öffentlichkeitsarbeit ein Beitrag zur Sicherung und Verbesserung des Insektenlebensraums Stadt geleistet werden. Die Charta für das Berliner Stadtgrün strebt im partizipativen Ansatz ebenfalls die Sicherung des Berliner Grüns an. #MeinGruenesBerlin ist für Stadtbürger*innen eine Möglichkeit aus eigenem Blickwinkel grüne Orte Berlins zu entdecken und über den fotografischen Weg zu teilen.

Als Stadtbürger*innen kommt uns eine entscheidende Rolle zu. Um der rapide sinkenden Artenvielfalt und den rückläufigen Bestandszahlen in der Insektenwelt entgegen zu wirken, können grüne Lebensräume in der Stadt geschaffen und verbessert werden. Genau hier setzen wir mit dem Projekt „Bestäubend schön Berlin – Begrünen für Wildbienen und Co.“ an. Seit September 2018 bietet die GRÜNEN LIGA Berlin e.V. eine praxisnahe und niederschwellige Ergänzung zum Projekt von Senat und Deutscher Wildtier Stiftung.


Beratungen

Sie möchten Ihren Hof, Ihr Dach, den Grünstreifen vor dem Haus oder das Firmengelände begrünen, benötigen aber fachliche Unterstützung? Sie haben schon konkrete Vorstellungen, wissen aber nicht, ob Ihre Ideen sich tatsächlich vor Ort umsetzen lassen? Die GRÜNE LIGA Berlin bietet mit Beratungen vor Ort, in individuellen Workshops und mit weiteren Veranstaltungen praxisnahe Hilfestellungen zum (insektenfreundlichen) Gärtnern in Berlin. Die Erstberatung ist kostenfrei, schnell und unbürokratisch. In Workshops und anderen Veranstaltungen vermitteln wir praktisches Wissen. Dabei können sich Teilnehmende vernetzen und sich später gegenseitig Hilfe und Austausch bieten.

Gartenbox

Die Gartenbox „Gewusst wie“ ist ein mobiles Karteikastensystem mit Tipps und Tricks zum bestäuberfreundlichen Gärtnern. Zusätzlich liefert die Box Wissen zu bestäubenden Insektenarten und wichtigen Nahrungspflanzen. Sie wird Anfang des Jahres 2019 erscheinen und an mit dem Projekt verbundene Akteure vergeben.

Gartenpraxis-Tipps

Nützliches und Interessantes zum bestäuberfreundlichen Gärtnern und weitere praktische Gartentipps finden Sie hier

Wettbewerb

Mit einem Wettbewerb im Projektjahr 2019 wollen wir bestäuberfreundliche und naturnahe Begrünungsprojekte auszeichnen. Es werden Preise sowohl durch eine Fachjury als auch durch ein Online-Publikum in verschiedenen Kategorien vergeben.


Sie haben Interesse?

Die Ambition ist da, nun fehlt das Know-how? Unsere Beratungs- und Veranstaltungsangebote richten sich an Initiativen von Mieter*innen und Anwohner*innen, Eigentümergemeinschaften und Hausbesitzer*innen, Wohnungsbaugesellschaften, Kleingärtner*innen, soziale Einrichtungen und öffentliche Unternehmen. Jede bestäuberfreundliche Pflanze und jeder Quadratmeter Grün hilft!


Kontakt:

Ines Fischer
Tel.: 030 443 391 65
E Mail: ines.fischer@grueneliga-berlin.de


Dieses Projekt wird durchgeführt im Auftrag der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz mit der Unterstützung der Deutschen Wildtier Stiftung


Copyright © 2009 - 2018 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.