Wettbewerb

 

Unter dem Motto „Bestäubend schön Berlin“ wollen wir die Gartensaison 2019 nutzen, um mit einem Gartenwettbewerb bestäuberfreundliche und naturnahe Begrünungsprojekte auszuzeichnen. Denn dieses Engagement soll gewürdigt werden. Wann geht es los? Wer kann mitmachen? Alle Einzelheiten finden Sie im Folgenden.


Laufzeit

Der Wettbewerb läuft! Am 20. März fiel der Startschuss zur Teilnahme.
Der Bewerbungszeitraum endet am 30. September 2019.

 

Teilnehmende

Es können alle Personen, Personengruppen und Institutionen teilnehmen, die beim Gärtnern einen insektenfreundlichen Ansatz verfolgen. Ob Privatpersonen, Initiativen, Vereine, Nachbarschaften, Genossenschaften, Unternehmen und kleine Gewerbetreibende, Wohnungsbaugenossenschaften, Schulen und Kitas oder andere soziale Einrichtungen – jede*r ist eingeladen teilzunehmen. Bestäubende Insekten machen da keine Unterschiede!

 

Mögliche Flächentypen

  • Dachflächen, Fassaden
  • private Räume (z.B. Terrassen, Balkone, Höfe, (Klein-)Gärten, Vorgärten)
  • zu einer Einrichtung/Schule/Kita gehörende Flächen
  • Flächen im öffentlichen Raum (z.B. öffentliche Grünanlagen, Plätze)
  • straßenbegleitende Freiflächen (z.B. Mittelstreifen oder -inseln, offene Bereiche an Fußwegen)

Folgende thematische Schwerpunkte finden bei der Bewertung besondere Berücksichtigung:

  • Verwendung bestäuberfreundlicher Pflanzen
  • Strukturvielfalt, Schaffung von Lebensräumen, Nistplätzen und Rückzugsgebieten
  • Nachhaltige gärtnerische Nutzung und Pflege
  • Kommunikation und Partizipation im Prozess
  • frühzeitige und regelmäßige Beteiligung unterschiedlicher Akteure
  • Umweltbildung
  • Raum zur Annäherung und zum Austausch
  • gemeinsames Handeln und Interaktion
  • Kooperation mit unterstützenden Personen und Gruppen

 

Preise

Es gibt Preise im Wert von 5.000 Euro zu gewinnen: Geldpreise, Einkaufsgutscheine für Gartengeräte, Pflanzen und Fachbücher sowie tolle Sachpreise. Die Gewinner*innen der verschiedenen Kategorien werden durch eine Fachjury ernannt. Zusätzlich kürt das Publikum mittels Online-Voting seinen Lieblingsgarten. Bei einer feierlichen Preisverleihung am 25. Oktober 2019 werden die Gewinner*innen ausgezeichnet und mit Geld- und Sachpreisen gewürdigt. Zudem werden die schönsten Projekte in einer Broschüre mit Tipps und Anregungen zum Gärtnern präsentiert.

Doch frühe Vögel und Hobbyfotografen aufgepasst! Die ersten 50 Bewerbungen und die fünf schönsten Fotos der eingereichten Projekte sichern sich Extra-Preise.


Zulassungskriterien

Für den Wettbewerb zugelassen sind Gartenprojekte bzw. Freiflächenanlagen, die

  • im Berliner Stadtgebiet liegen,
  • aktuell gärtnerisch genutzt bzw. begrünt und gepflegt werden,
  • nachvollziehbar einen bestäuberfreundlichen Schwerpunkt besitzen,
  • in Gestaltung und Nutzung kein unmittelbar gewerbliches Ziel verfolgen.

 

Teilnahme

Die Bewerbung erfolgt über ein Anmeldeformular. Ein Klick auf folgenden Button genügt.

 


Im Auftrag von:

Mit freundlicher Unterstützung von:

Medienpartner:


Copyright © 2009 - 2019 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.