Integrierte urbane Gärten

Schul- und Nachbarschaftsgärten in Marzahn-Hellersdorf

Der Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf ist mit seinen fünf Ortsteilen flächenmäßig einer der größten Bezirke im Osten Berlins. Aufgrund des Zuzugs und einer relativ hohen Geburtenrate ist in Zukunft mit einem starken Bevölkerungswachstum zu rechnen. In den kommenden Jahren muss der Bezirk damit auch eine sehr viel höhere Anzahl von Schülerinnen und Schülern ausbilden. Dies erfordert räumlich gesehen nicht nur den Ausbau von Schulgebäuden, sondern auch die Erweiterung der Nutzung von Außenflächen.

Hier können Schulgärten als grüne Lernorte eine ideale Verbindung von erweiterten Unterrichtsräumen und ausgleichendem, freizeitorientierten und naturnahen Außenraum darstellen. Im Vergleich zu anderen Bezirken besitzt Marzahn-Hellersdorf viel öffentliches Grün, verfügt aber als einziger Bezirk in Berlin bisher über keine eigene Gartenarbeitsschule.


Was haben wir vor?

Wir unterstützen Schulen und Nachbarschaften in Marzahn-Hellersdorf dabei, grüne (Lern-)Orte nachhaltig aufzubauen. Wir bieten fachliches Know-How und finanzielle Unterstützung für den Aufbau von Schulgärten und begleiten Nachbarschaftsgärten bei ihrer Tätigkeit. Darüber hinaus zielt unsere Arbeit auf die Vernetzung von Garteninitiativen und die Integration bestehender Schulgärten in die Nachbarschaft ab. Auf diese Weise sollen langfristige Synergien zwischen den verschiedenen Garteninitiativen im Bezirk entstehen.

Mehr Schulgärten bauen und langfristig sichern

  • Aufbau und Verstetigung, Unterstützung für interessierte Schulen ohne Schulgarten
  • Öffnung von existierenden Schulgärten in Richtung Nachbarschaft und Quartier
  • Workshops und finanzielle Hilfe in Form einer Anschubfinanzierung
  • bessere Einbindung in den Unterricht

Nachbarschaftsgärten unterstützen und miteinander vernetzen

  • Aufbau von neuen sowie Erweiterung und Unterstützung bestehender Gärten in Kitas, Kleingartenanlagen, Nachbarschaftszentren, etc. sowie im öffentlichen Raum
  • Aufbau eines Netzwerkes an grünen Standorten und Nachbarschaftsgärten
  • Netzwerktreffen und Workshops
  • Wohnhofentwicklung: Wir unterstützen Mietergemeinschaften, Wohnungsgesellschaften/-genossenschaften und Eigentümer*innen dabei, ihre unmittelbare Wohnumgebung gemeinschaftlich zu begrünen.

Schulgartenwettbewerb 2019 und 2020

In den Projektjahren 2019 und 2020 wird die GRÜNE LIGA Berlin Schulgartenwettbewerbe durchführen, an denen sich alle bestehenden und im Aufbau befindlichen Schulgärten in Marzahn-Hellersdorf beteiligen können.

Schulgartenwettbewerb 2019 „Neue Gärten. Neue Perspektiven“

Das Umwelt- und Naturschutzamt und die GRÜNE LIGA Berlin suchen die engagiertesten Schulgärten im Bezirk Marzahn-Hellersdorf.  2019 lautet das Motto »Neue Gärten. Neue Perspektiven.« Haben Sie gerade die ersten Hochbeete aufgebaut? Oder in ihrem etablierten Garten einen neuen Naturerlebnispfad angelegt, Beetpatenschaften eingeführt oder eine Kochgruppe gegründet?
Dann sind Sie beim Schulgartenwettbewerb genau richtig. Schulen können nämlich mitmachen, wenn sie einen Schulgarten neu angelegt haben oder wenn sie ihren bestehenden Schulgarten mit frischen Konzepten neu beleben.  Zeigen Sie, was ihr Schulgarten kann und gewinnen Sie attraktive Preisgelder! Der Anmeldeschluss für den diesjährigen Schulgartenwettbewerb war der 22. März 2019, im Folgenden hatten die angemeldeten Schulen nun Zeit ihren Garten auf- und umzubauen, neu zu planen, neue pädagogische Konzepte zu integrieren und dann bei uns einzureichen und Mitte August gab es die Begehungen der Schulgärten durch die Jury. Am 19.9.2019 wird es als Abschlussveranstaltung des Wettbewerbs eine feierliche Preisverleihung im Garten der Begegnung geben, bei welcher alle teilnehmenden Schulgärten ausgezeichnet werden.

Gartenarbeitsschule mitentwickeln

Auf einem brachliegenden Grundstück an der Franz-Stenzer-Straße, dem jetzigen Standort des Gemeinschaftsgartens Spiel/Feld Marzahn, soll in den kommenden Jahren eine bezirkseigene Gartenarbeitsschule entstehen. Sie wird Schulen ohne eigenen Schulgarten die Möglichkeit zum Gärtnern sowie Umweltbildungsangebote bieten. Die GRÜNE LIGA Berlin begleitet die Entwicklung der Gartenarbeitsschule.


Sie haben Interesse?

Sie möchten in Ihrer Schule einen Schulgarten aufbauen, neu aktivieren oder erweitern? Sie benötigen Hilfe bei der Auswahl eines geeigneten Standortes und der Auswahl passender Pflanzen? Wie lässt sich ein Garten in die Bildungsarbeit integrieren oder ein Kleingarten für die Nachbarschaft öffnen?

Sie haben bereits einen Garten und suchen Interessierte zum Mitgärtnern? Oder möchten – selbst ohne eigenen Garten oder Balkon – gärtnerisch tätig werden? Wir vernetzen Gartenstandorte in Marzahn-Hellersorf und führen regelmäßige Netzwerktreffen zum Wissens- und Erfahrungsaustausch durch.

Sprechen sie uns an, wir beraten sie gerne und unterstützen sie durch eine Anschubfinanzierung für den Aufbau ihres Gartens.

Ansprechpartner*innen
Nina Fuchs – 030 / 44 33 91 – 65
Felix Erlbeck – 030 / 44 33 91 – 65

urbanegaerten@grueneliga-berlin.de


Informationsmaterial

Unsere Projektbroschüren und Informationsmaterialien helfen vielleicht dabei, erste Ideen zu entwickeln und Anregungen zu finden.

Der Leitfaden „Wie baue ich einen Schulgarten an meiner Schule auf?“ unterstützt Lehrer*innen und Erzieher*innen, die einen Schulgarten anlegen wollen mit den wichtigsten Infos und Fragen, die sie sich beim Anlegen und Planen eines Schulgartens überlegen sollten.

Hier finden Sie unseren Rundbrief Schulgärten Marzahn-Hellersdorf, voll mit Terminen, Tipps und Tricks rund ums Gärtnern!

1. Newsletter November 2018

2. Newsletter Februar- März 2019

3. Newsletter April- Mai 2019

4. Newsletter Juni- Juli 2019


Termine

Zukünftiges

Workshop-Reihe: Stadtgärtnern in Marzahn-Hellersdorf
Wissen wachsen lassen, Erfahrung austauschen und Vernetzung pflegen-

Gerne können Sie das Plakat im Format A3 hier herunterladen und bei Ihnen aushängen.

Unsere nächsten Termine:

  • Freitag, 27. Sept. 2019 | Unser Boden im Klimawandel – Terra Preta entdecken & Bodenproben ziehen | Zeit: 16:00- 19:30 Uhr, Ort: Umweltbildungszentrum Kienbergpark, Am Wuhleteich, 12683 Berlin

Weitere Informationen finden Sie hier. Anmeldung bitte bis zum Mittwoch, 25. September an urbanegaerten@grueneliga-berlin.de oder unter 030/ 44 3391 65


  • Freitag, 25. Oktober 2019 | Unser Garten soll bekannter werden – einfache, individuelle und vielfältige Wege der Öffentlichkeitsarbeit | Zeit: 16:00- 19:00 Uhr, Ort: KulturGut Marzahn, Alt-Marzahn 23, 12685 Berlin

Weitere Informationen zu diesem Termin folgen in Bälde.


Aktuelles

  • 3. Netzwerktreffen Schulgärten Marzahn-Hellersdorf am Tag des Schulgartens

Unser 3. Netzwerktreffen Schulgärten fand am Mittwoch, 5. Juni 2019 statt und bestand aus einer Fahrrad-/ Auto- Tour zu 4 verschiedenen Schulgärten im Bezirk + einem abschließenden Workshop „Verarbeitung der Schulgarten-Ernte – Rezepte für jede Saison“. Jeder Schulgarten wurde von Lehrkräften und oder betreuenden Schulgärtner*innen kurz vorgestellt und die Schwerpunkte der Gartenarbeit und des -unterrichts erläutert. Ein schöner Sommertag voll Informationen zum Thema Gärtnern in einer Quartiersschule, Essbaren Schule, Förderschule mit dem Schwerpunkt „Geistige Entwicklung“ und einem Kollaborationsprojekt zwischen Grundschule und Jugendclub endete bei einem zauberhaften Gartensalat, frischen Erdbeeren aus den Schulbeeten und Minzlimonade im Garten der Casper- David- Friedrich- Schule.

  • Anlegen eines Blühstreifens an der Wolfgang- Amadeus- Mozart Schule

Nachdem in den Anfang April aufgebauten Hochbeeten im Schulgarten der Wolfgang- Amadeus- Mozart Schule nun schon die ersten Pflanzen wachsen, haben wir nun in einer zweiten Garten-Aktion einen Bestäuberfreundlichen Blühstreifen angelegt, welchen wir mit einem niedrigen Weidenzaun eingefasst haben. Unter tatkräftiger Mithilfe einiger Schüler*innen wurden zusätzlich noch Schilder angefertigt, die Beete nummeriert, der Blühstreifen angesät und weitere Schulgartenaufgaben geplant! Wir wünschen weiterhin viele schöne und lehrreiche Stunden beim Gärtnern!

  • Aufbau des Schulgartens an der Grundschule an der Geißenweide

Gerade noch rechtzeitig vor den Osterferien haben wir am 12.04.2019 an der Marzahner Grundschule an der Geißenweide den zukünftigen Schulgarten mit aufgebaut. Dank der Unterstützung durch das Projekt konnten 7 maßgeschneiderte Hochbeete aufgestellt werden, die am Freitag mit der Unterstützung vieler fleißiger Hände mit Grünschnitt, Laub und Erde befüllt wurden. Auch Himbeeren aus einem heimischen Garten wurden gleich noch in eines der Beete gepflanzt und werden hoffentlich schon bald jede Menge naschbare Früchte tragen! Wir waren begeistert über das große Engangement und die Vorfreude auf den Schulgarten und wünschen viel Spaß mit den Beeten!

Sollte auch ihre Schule in Marzahn- Hellersdorf liegen und Interesse an einer Schulgartenförderung oder -beratung haben, kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf weitere Schulgartenprojekte!

  • Start des Schulgartenwettbewerbs 2019 in Marzahn- Hellersdorf

Die GRÜNE LIGA Berlin und das Umwelt- und Naturschutzamt Marzahn-Hellersdorf haben im Rahmen des 2. Netzwerktreffens Schulgärten am 04.04.2019 den  diesjährigen Schulgartenwettbewerb im Bezirk unter dem Motto „Neue Gärten. Neue Perspektiven“ gestartet.

Neben einem Startgeld, welches das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf zur Verfügung stellt, brachte zudem das gesponserte Starterpaket für jede teilnehmende Schule eine große Freude. Wir bedanken uns für die Exemplare des Buches „Schulgärten“ des Ulmer Verlags und einer bunten Mischung aus Gemüse-, Kräuter- und Wildblumensamen von Bingenheimer Saatgut!

Bis Mitte Juni haben die angemeldeten Schulen nun Zeit die Wettbewerbsbeiträge zu neuen Konzepten im bestehenden Schulgarten als auch Ideen und Konzepte für komplett neu geplante Schulgärten einzureichen.

Der Schulgartenwettbewerb würdigt das Engagement aller Schulgärtner*innen im Bezirk, die ihren Garten mit neuen Ideen beleben und weiterentwickeln möchten und zeichnet diejenigen Lehrkräfte aus, die einen Schulgarten an ihrer Einrichtung neu anlegen.

Nach einer Jury- Begehung Ende August wird es dann im September eine feierliche Ehrung und Preisverleihung der Schulgärten und der integrierten Ideen (z.B. neue pädagogische Konzepte, ökologische Elemente im Garten, Beetpatenschaften usw.) geben.

Archiv

  • Das erste Treffen als Auftakt zum Netzwerk Schulgärten Marzahn-Hellersdorf fand am Mittwoch, den 13. Februar im Umweltbildungszentrum Kienbergpark statt.  Die Teilnehmenden aus Schulen, Kitas, Verwaltung sowie benachbarten Gemeinschaftsgärten haben sich zum Erfahrungsaustausch zu aktuellen Herausforderungen und Themen ausgetauscht. Auguste Kuschnerow von der Bundesarbeitsgemeinschaft Schulgarten e.V. motivierte die angehenden und erfahrenen Schulgärtner*innen zum Gärtnern mit Kindern mit ihrem Impulsvotrag. Ein nächstes Treffen ist am 4. April geplant. Infos hierzu sind demnächst auf dieser Seite zu finden.
  • Am 16. Oktober 2018 fand die Auftaktveranstaltung zum Projekt statt. Mit tatkräftiger Unterstützung der Schüler*innen, dem Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Straßen und Grünflächen Johannes Martin und der Geschäftsführerin der Grünen Liga Berlin Karen Thormeyer wurden im Schulgarten zwei Apfelbäume gepflanzt.

Die Postkarte zum Projekt können Sie hier herunterladen.


Das Projekt „Integrierte urbane Gärten – Vernetzung und Entwicklung von Schul- und Nachbarschaftsgärten und die Belebung von Wohninnenhöfen“ wird gefördert vom Programm Soziale Stadt/Netzwerkfonds über das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf im Zeitraum August 2018 bis Dezember 2020.


Copyright © 2009 - 2019 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.