Chamisso-Beete

Chamisso-Beete

Chamissoplatz, Kreuzberg

Der Garten entstand ursprünglich aus dem Wunsch sich gärtnerisch zu betätigen. Nach den ersten Bemühungen (Entfernung von Müll, Auflockerung der Erde, Pflanzung erster Pflanzen) meldeten sich weitere Anwohner*innen und boten ihre Hilfe an. So wurde die Fläche jedes Jahr weiter vergrößert und die Pflanzenvielfalt stieg. Inzwischen wachsen dort ca. 1000 Zwiebelpflanzen, zahlreiche Stauden, einjährige Pflanzen und einige frische Sträucher. Die 5 Gärtner*innen halten derzeit die Fläche frei von Müll, Exkrementen, etc. und wässern und pflegen die Pflanzen. Ziele sind die Förderung der biologischen Vielfalt, Schaffung von Lebensräumen für Wildtiere, die Revitalisierung von weiterern Flächen, aber auch der soziale Teil des gemeinschaftlichen Gärtnerns. Einmal jährlich kommen alle Nachbarn zusammen zum Chamisso-Blüten-Fest.


Copyright © 2009 - 2022 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.