Aktiv werden

Sie können selbst aktiv werden, als Bauherr von Neubauten, bei Sanierungen, als Vermieter oder Mieter.

Neubau

Artenschutz durch Nistplätze an geplanten Neubauten: Tipps für Bauherren

dachziegel9Eine moderne Wärmedämmung für neue Gebäude ist gelebter Umweltschutz. Leider bieten optimierte Fassadendämmsysteme keine Unterschlupfmöglichkeiten für Vögel. Wer von vornherein Nistmöglichkeiten für Gebäudebrüter mit in seinen Neubau einplant, praktiziert deswegen gleichzeitig gelebten Artenschutz. Mehr…

 


Sanierung

Eine Sanierung bietet für Vermieter die Chance, für den Artenschutz tätig zu werden
Um Stadtnatur zu erhalten, sollten Sie Ihr Haus vor einer Sanierung oder einem Umbau auf das Vorhandensein geschützter Tierarten untersuchen lassen oder die Mieter befragen. Liegen Nachweise über eine Besiedlung durch geschützte Arten vor… Mehr…


Sanierung für Mieter

Mieter können bei Sanierungen auch einiges für den Erhalt bedrohter Arten unternehmen
Die Untere Naturschutzbehörde (UNB) kann einem Bauherren über einen sogenannten Befreiungsauftrag Auflagen erteilen, die vorsehen, dass der Vermieter bei einer Sanierung Ersatzmaßnahmen für den Artenschutz schafft. Mehr…


Modellprojekte

Wie Unterschlupf für Gebäudebrüter aussehen kann
Auf der folgenden Seite präsentieren wir Ihnen einige Beispiele von Nistmöglichkeiten an sanierten oder neuen Gebäuden. Mehr…


Darüber hinaus führende Tipps erhalten Sie u. a. beim NABU Berlin.


Copyright © 2009 - 2017 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.
pompaporno.mobi pornokanka.org betavent.com pornoaq.net pornask.org sexevi.biz