Rezepte

Apfelmus

1kg Äpfel
6EL Wasser
75g Zucker
1 Stange Zimt
½ Vanilleschote

Die Äpfel schälen und vierteln. Dann zusammen mit Wasser und Zucker zum Kochen bringen. Die Zimtstange und die Vanilleschote zugeben und die Äpfel weich kochen, beides herausnehmen und die Äpfel pürieren.

Foto von Annette He
Foto von Annette He

Das Apfelmus in Einkochgläser füllen und ca. 30 Min. bei 90 C° einkochen. Das Rezept reicht für 2 Gläser Apfelmus.


Himmel und Erde

1kg mehlig kochende Kartoffeln für die Erde
1kg saure Äpfel für den Himmel
2EL Zucker
Zwiebeln
Fett für die Pfanne
Salz, Pfeffer, Muskat

Die Kartoffeln schälen und 30min kochen, bis man sie leicht mit einem Stampfer zu Brei verarbeiten kann. Äpfel schälen, vierteln, entkernen. Dann mit dem Zucker in einer Pfanne garen, bis sie von selbst zerfallen. Dann zu den Kartoffeln geben und vermischen. Mit Salz, Pfeffer und evtl. Muskat abschmecken.

Zwiebeln schneiden und goldbraun rösten. Wer mag, kann Speck dazu braten. Traditionell wird dazu noch Blut- oder Lungenwurst gereicht.


Apfelchips

Mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse der säuerlichen Äpfel entfernen und ungeschält auf einem Gemüsehobel in sehr dünne Scheiben schneide. Dann mit 3 – 4 El Zitronensaft bepinseln. Den Backofenrost dünn mit Öl einfetten, die Apfelscheiben darauf legen und im vorgeheizten Ofen bei Umluft 80 ° auf der 2. Einschubleiste von unten 1 Std. trocknen.


Copyright © 2009 - 2017 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.