Mitarbeiter*in im Projektbereich Stadtbegrünung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in zur Unterstützung unserer Stadtbegrünungsprojekte. Wir helfen Berliner Bürger*innen dabei, Grünflächen gemeinschaftlich fachgerecht zu entwickeln, zu bepflanzen und zu pflegen.

Hauptbeschäftigungsfeld wird das Projekt Integrierte urbane Gärten Marzahn-Hellersdorf sein, in welchem wir Kitas, Schulen und Nachbarschaften beim Aufbau von Schul- und Hofgärten unterstützen. Wir bieten Vor-Ort Beratungen für Schulen und Nachbarschaften sowie fachliche und praktische Unterstützung und Weiterentwicklung der Gärten an. Des Weiteren veranstalten wir Bildungs- und Netzwerktreffen für Schulen und verschiedene Gartenprojekte. Dabei arbeiten wir mit verschiedenen Akteuren auf lokaler Ebene und in der Verwaltung zusammen.

Ihre Aufgaben:

  • Kontaktaufnahme, Befragung, Ansprache und Vernetzung von Akteur*innen und Partner*innen aus den Bereichen des städtischen Gärtnerns und der Umweltbildung
  • Konkrete Beratung zum Gärtnern in der Stadt, speziell zur Einrichtung von Schul- und Nachbarschaftsgärten (z.B. zu Standortwahl, gärtnerische Infrastruktur, Organisation und Gartenplanung)
  • Praktische Umsetzung und Unterstützung von gärtnerischen Vorhaben (zum Beispiel Bau von Hochbeeten oder Planung dieser)
  • Organisation und Durchführung von Workshops, Seminaren, Veranstaltungen und Wettbewerben für Bürger*innen und Schulen
  • Schreiben von Texten für Broschüren, Presse
  • Auswertung, Evaluation und Dokumentation der Projektinhalte

Der Stelleninhaberin/ dem Stelleninhaber können Sonderaufgaben außerhalb ihres/seines üblichen Arbeitsbereichs zugewiesen werden.

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation im Bereich Landschaftsplanung, Gartenbau, Landwirtschaft, Umweltbildung, Naturschutz, Umwelt o.ä.
  • Einschlägige Berufserfahrung oder Kenntnisse in den oben genannten Bereichen
  • Erfahrung im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Selbstständiges, strukturiertes und gründliches Arbeiten
  • Fähigkeit zur konstruktiven Zusammenarbeit und Lernbereitschaft
  • Souveränität im Umgang mit Menschen in unterschiedlichen Kontexten
  • Flüssige „Schreibe“ und Spaß am Verfassen von Texten
  • Praktisches Geschick und Spaß an handwerklichen Tätigkeiten
  • Sicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen
  • Bereitschaft zur gelegentlichen Wochenendarbeit
  • Teamfähigkeit

Wir bieten eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team. Die voraussichtliche wöchentliche Mindestarbeitszeit beträgt 30 Stunden. Das Projekt Integrierte urbane Gärten endet zum Jahresende 2020, eine Weiterbeschäftigung in einem anderen Stadtbegrünungsprojekt darüber hinaus wird angestrebt.

Bewerbungsschluss ist der 6. Januar 2020. Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der 3. Kalenderwoche 2020 statt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in einem PDF-Dokument ausschließlich per E-Mail an bewerbung@grueneliga-berlin.de

GRÜNE LIGA Berlin e.V.
Ansprechpartnerin:
Nina Fuchs
Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin-Prenzlauer Berg
Tel.: +49 30 4433 91 -65

www.grueneliga-berlin.de


Die GRÜNE LIGA Berlin, anerkannter Naturschutzverband und seit 1990 als gemeinnütziger Verein agierend, versteht sich als Netzwerk ökologischer Bewegungen. Sie initiiert, koordiniert und unterstützt umweltbezogene Aktivitäten und Projekte und engagiert sich in gesellschaftlich wichtigen Diskursen. Der Verein ist in den Bereichen Umweltbildung und Stadtbegrünung mit einer Vielzahl von Projekten engagiert. Zudem führt die GRÜNE LIGA Berlin zahlreiche Veranstaltungen wie das Umweltfestival am Brandenburger Tor und das Netzwerk21Camp durch.


Copyright © 2009 - 2020 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.