Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Abgrund, der mal Heimat war – Wanderausstellung mit Fotografien von Jordis Schlösser

13. Oktober 2020 | 09:00 - 19:00

kostenlos

Greenpeace-Fotoausstellung zum Rheinischen Braunkohlerevier tourt durch 21 Städte
Fotografien von Jordis Antonia Schlösser zeigen Leben und Protest am Rand der Braunkohletagebaue
Hamburg/Keyenberg, 22. 9. 2020 – Eine Zeitreise durch die bedrohten und bereits weggebaggerten Dörfer am Rande des Rheinischen Tagebaus bietet die neue Greenpeace-Wanderausstellung “Der Abgrund, der mal Heimat war” mit Fotografien von Jordis Antonia Schlösser. Geplant sind 21 Stationen durch ganz Deutschland, der Eintritt ist frei (Tourplan:https://bit.ly/2FqSzR2). Der Auftakt findet heute in Keyenberg statt, einem der fünf Dörfer, die nach Plänen des Energiekonzerns RWE der Erweiterung des Tagebaus Garzweiler zum Opfer fallen sollen. “Was im Rheinland geschieht, betrifft uns alle: Um die Klimakrise zu bremsen, muss die Kohle im Boden bleiben”, sagt Bastian Neuwirth, Klimaexperte von Greenpeace. “Unsere Ausstellung zeigt das Schicksal der Betroffenen und macht gleichzeitig Mut, den wachsenden Protest gegen die Zerstörung durch die Kohle zu unterstützen.”

Gemeinsam mit Greenpeace hat die Fotografin Jordis Antonia Schlösser eine Ausstellung konzipiert, die Bilder aus den Jahren 2002 und 2019 paarweise gegenüberstellt. Sie lenkt den Blick auf die Menschen, die ihr altes Leben verlieren, auf den wuchernden Tagebau Garzweiler und den wachsenden Widerstand gegen die Abbagerungspläne RWEs. Schlösser kennt das Rheinische Revier seit ihrer Kindheit. Als Fotografie-Studentin und Reporterin kehrte sie immer wieder zu den Gruben und abgebaggerten Dörfern zurück. “So viele Häuser und Dörfer, die ich hier fotografierte, existieren nicht mehr. Alles verschwunden im Nichts. Zu begreifen, was nach dem Bagger kommt, ist fast unmöglich”, sagt Schlösser.

Bitte achtet bei Eurem Besucht auf den gebotenen Mindestabstand, tragt einen Mund-Nasen-Schutz und nutzt Desinfektionsmittel.
Aktuell klären wir mit den jeweiligen Städten die Möglichkeiten der genauen Standorte. Diese werden wir hier ständig aktualisieren.

Details

Datum:
13. Oktober 2020
Zeit:
09:00 - 19:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Website:
greenwire.greenpeace.de/inhalt/der-abgrund-der-mal-heimat-war-wanderausstellung-mit-fotografien-von-jordis-schloesser

Veranstalter

Greenpeace
Telefon:
040/30618-5286
E-Mail:
greenwire@greenpeace.de
Website:
https://greenwire.greenpeace.de/

Veranstaltungsort

Breitscheidplatz
Breitscheidplatz
Charlottenburg, Berlin Deutschland
+ Google Karte