Volksbegehren für ein generelles Nachtflugverbot in Berlin

Die GRÜNE LIGA Berlin unterstützt die Forderung und ruft zur Teilnahme auf!

Die zweite Stufe des Volksbegehrens für ein generelles Nachtflugverbot zwischen 22 Uhr und 6 Uhr für den neuen Flughafen Berlin-Brandenburg International (BER) ist angelaufen. Bis zum 28. September müssen dafür in Berlin 173.000 Unterschriften gesammelt werden. Damit das Ziel termingerecht erreicht wird, sind alle Berliner/-innen aufgerufen, sich aktiv daran zu beteiligen. In Berlin kann bei Straßensammlungen der Bürgerinitiativen und in allen Bürgerämtern unterschrieben werden.

Der geplante Großflughafen lässt uns zwar nach seinem erneuten Fehlstart am 3. Juni noch eine Verschnaufpause. Doch ist es wichtig, so schnell wie möglich zu handeln, damit den Bürger/-innen in Berlin nicht auch noch die Nachtruhe geraubt wird. Warum das Volksbegehren wichtig ist, belegen unter anderem die Ergebnisse einer internationalen Studie des Bundesumweltamtes und der Europäischen Kommission: Nächtliche Starts und Landungen verursachen bei den Betroffenen nachweislich schwere gesundheitliche Beeinträchtigungen. „Lärm nervt nicht nur, sondern macht krank“, stellte das Bundesumweltamt treffend fest. Hinzu kommt, dass die Anwohner/- innen jahrelang über den Verlauf der Flugrouten getäuscht wurden und nun noch mehr Menschen von Fluglärm betroffen sein werden als ursprünglich angenommen. Hinzu kommt, dass ausgewiesene Natur- und Landschaftsschutzgebiete überflogen werden.

Die GRÜNE LIGA Berlin, die Friedrichshagener Bürgerinitiative (FBI) und der NABU haben eine EU-Beschwerde bei der Europäischen Kommission eingereicht, weil die erfolgte Festsetzung der Flugrouten für den neuen Flughafens ohne vorherige Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt wurde. Damit soll festgestellt werden, ob deutsches mit EU-Recht vereinbar ist.

Die GRÜNE LIGA, die das Volksbegehren unterstützt, fungiert auch als Anlaufstelle. Ausgefüllte Unterschriftenlisten können bei der GRÜNEN LIGA Berlin eingereicht und leere Unterschriftenlisten abgeholt werden.

Hier können Sie unterschreiben:
GRÜNE LIGA Berlin e.V.
Prenzlauer Allee 8, 10405 Berlin
Mo-Do 9-17.30 Uhr, Fr 9–15 Uhr
Ökomarkt am Kollwitzplatz: jeden Donnerstag 12-19 Uhr

Weitere Informationen:
Kampagnenbüro Volksbegehren Nachtflugverbot
Friedrichshagener Bürgerinitiative (FBI)
Bölschestraße 44 (Remise)
12587 Berlin
Tel. 030/ 95 998 351

nachtflugverbot-berlin.de
www.fbi-berlin.org

Download Unterschriftenlisten und Plakat:

► Download: Unterschriften-Einzelbogen Nachtflugverbot 2. Stufe (1.45MB)

► Download: Plakat-VB-Nachtflugverbot-A3.pdf (121.89KB)

► Download: Flyer_VB-Nachtflugverbot.pdf (1.76MB)


Copyright © 2009 - 2022 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.