Pressemitteilung: „Wasser – Elixier des Lebens!“ – Das Umweltfestival ist zurück am Brandenburger Tor!

Mit Bundesumweltministerin Steffi Lemke und Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir

▶ Über 200 Ausstellende, ein BioErlebnisBauernhof und Ziel der ADFC-Fahrradsternfahrt

▶ Am 12. Juni 2022 von 11- 19 Uhr auf der Straße des 17. Juni

Nach zwei virtuellen Jahren ist das Umweltfestival jetzt endlich zurück am Brandenburger Tor. Am Sonntag feiert die GRÜNE LIGA Berlin gemeinsam mit Berlin und seinen Gästen wieder mitten im Zentrum der Stadt. „Besonders freuen wir uns in diesem Jahr auch über die hochkarätigen Gäste, die gemeinsam mit uns den Internationalen Tag der Umwelt begehen,“ ist Sandra Kolberg, Geschäftsführerin der GRÜNEN LIGA Berlin begeistert.

So debattieren Bundesumweltministerin Steffi Lemke und Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir – passend zum diesjährigen Motto „Wasser – Elixier des Lebens“ – mit Prof. Dr. Götz Rehn, Geschäftsführer von Alnatura, und Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Hartmut Vogtmann, Beiratsvorsitzender der Alnatura Bio-Bauern-Initiative, auf der großen Festivalbühne angesichts von Trockenheit, Schadstoffemissionen und Bodendegradation über Lösungen für eine zukunftsfähige Landwirtschaft. Auf der Bühne am Sowjetischen Ehrenmal steht das Thema vegane Ernährung auf dem Programm. Kochshows zeigen, wie viel Leckeres sich alles aus veganen Zutaten zaubern lässt. Mit dem Stück „Die Drachen des Meeres“ von der Straßentheatergruppe „Producciones Abismales“ wird die Ozeanverschmutzung durch Plastikmüll thematisiert.

Darüber hinaus bieten über 200 Ausstellende auf Deutschlands größter ökologischer Erlebnismeile zahlreiche unterhaltsame Mitmachaktionen und halten spannende Informationsangebote bereit. Spielstraßenmobil, Wasserspielplatz, Umweltquiz und Farbenküche sind nur einige Beispiele, die zeigen, dass das Umweltfestival 2022 vor allem eine bunte Erlebniswelt zum Anschauen, Anfassen und Ausprobieren sein wird. Summen und brummen wird es auf dem großen BioErlebnisBauernhof, den die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) auf dem Umweltfestival entstehen lässt. Auf sage und schreibe 2.000 Quadratmetern können kleine und große Besucher*innen Landluft schnuppern, eine Strohhüpfburg und ein Getreidebad entdecken sowie in einer Kinderbäckerei und auf einem Kartoffelacker aktiv zufassen.

Auch in diesem Jahr wird wieder der Große Preis des Umweltfestivals an besonders innovative und umweltfreundliche Ideen, Produkte oder Dienstleistungen vergeben, um besondere Leistungen im Natur- und Umweltschutz zu ehren. Und auch 2022 ist das Umweltfestival wieder das Ziel der Fahrradsternfahrt des ADFC. Zahlreiche Bands, Performances, etliche Mitmachaktionen und Comedians sorgen für einen unterhaltsamen Sommertag. Für das leibliche Wohl steht ein breites Angebot an Bio-Streetfood bereit.

Weitere Informationen und das genaue Programm finden Sie unter www.umweltfestival.de.

Zum VIP-Empfang um 13 Uhr ist eine Presse-Akkreditierung zwingend erforderlich. Wir bitten diesbezüglich um eine Mail an anmeldung@umweltfestival.de

Pressekontakt
Sandra Kolberg
+49 30 44 33 91 -20  Fax: -33

sandra.kolberg@grueneliga-berlin.de

www.grueneliga-berlin.de

Das UMWELTFESTIVAL 2022 wird gefördert durch das Umweltbundesamt und Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz. Die Mittelbereitstellung erfolgt auf Beschluss des Deutschen Bundestages.  Hauptsponsoren sind die GASAG, die Berliner Stadtreinigung (BSR), der Fachverband Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel e. V. (FKN), Veganz, Lebensbaum und die Alnatura Produktions- und Handels GmbH. Kooperationspartner sind der NABU, der ADFC Berlin und die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL).


Copyright © 2009 - 2022 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.