Umweltbildung

Die GRÜNE LIGA Berlin arbeitet in Umweltbildungssprojekten für und mit Schülerinnen und Schülern – und allen, die sich gern weiterbilden.


IGA-Campus

Der IGA-Campus ist Teil der Internationalen Gartenausstellung (IGA) vom 13. April bis 15. Oktober 2017 in Berlin. Schwerpunkte des IGA-Campus sind das IGA-Klassenzimmer und die IGA-Campus Projekte. Die GRÜNE LIGA Berlin hat im Auftrag der IGA über 2200 Veranstaltungen organisiert. Mehr zum Projekt


Stadt, Land, Hunger?

Wettbewerbspostkarte Stadt Land Hunger

Berlin, Burkina Faso, Batate … wie unterschiedlich funktioniert Anbau und Handel mit Lebensmitteln weltweit? Wie ernährt man in der Zukunft 10 Milliarden Menschen mit schwindenden Ressourcen? Wir unterstützen Schüler_innen dabei, das Thema Ernährung und Ernährungssicherheit unter die Lupe zu nehmen und über den Tellerrand zu schauen. Mehr zum Projekt


Global Classroom

Das globale Klassenzimmer unterstützt Kinder und Jugendliche aus aller Welt dabei, ihre Fragen nach einem guten Leben zu einer globalen Erfahrung zu machen. Sie realisieren dazu eigene Arbeiten und stellen Projekte vor. Unterstützt wird die Kooperation zwischen Schulen, Lehrer_innen, Schüler_innen, Nichtregierungsorganisationen und Künstler_innen. Mehr zum Projekt


Peppercorn – Umweltthemen scharf im Blick

In einem slowakisch-deutschen Projekt zu nachhaltigem Konsum und Ressourcenschutz beteiligen sich Kinder und Jugendliche an der Entwicklung und Herausgabe einer Schülerzeitschrift. Bei der GRÜNEN LIGA Berlin erscheinen 4 Hefte. Sie verknüpfen Aktuelles aus dem Umweltbereich mit Fragen nach Lebensstilen und Konsum.  Mehr zum Projekt


Bienenkoffer

Der Bienenkoffer mit all seinen InhaltenAuf spielerische Weise lernen die Kinder mit dem Bienenkoffer Wissenswertes über die Biologie der Bienen und ihre Lebensweisen, erfahren, inwiefern wir von ihrer Bestäubungsleistung profitieren und wir blühende Lebensräume für Wild- und Honigbienen schützen und neuanlegen. Pädagog_innen und Eltern können eigenständig mit dem Bienenkoffer arbeiten.
Mehr zum Projekt


Apfelerlebniskiste

Streuobstwiesen stellen einen unersetzlichen Lebensraum für Tiere und Pflanzen sowie einen Erholungs- und Naturerfahrungsort für den Menschen dar. Die GRÜNE LIGA sensibilisiert mit dem Projekt „Von der Wiese zum Saft“ an, Kinder und Jugendliche für den Naturraum Streuobstwiese und regt zum Nachdenken über die eigene Ernährung an. Mehr zum Projekt


Klimagerechtigkeit Jetzt! – Ausstellung

Der Schutz der Regenwälder ist eine dringende Maßnahme für den Klimaschutz. Eine entscheidende Rolle spielt dabei das über Jahrtausende gewachsene wertvolle Wissen der Bewohner_innen und Bewohnern der Regenwälder über Flora, Fauna und jahreszeitliche Abläufe . Die Ausstellung über Amazonien zeigt ihre reichen Erfahrungen. Mehr zum Projekt


Gartenkokon

„Gartenkokon“ ist ein partizipatives Projekt für 10 bis 13-jährige Kinder. Es entstanden zwei Kokons aus den nachwachsenden Rohstoffen Robinienholz, Bambus und aus Hanit. Die begrünten Kokons dienen als Treffpunkte und temporäre Rückzugsräume für Kinder in der Gartenarbeitsschule Ilse Demme und im Jugendclub Heckerdamm. Mehr zum Projekt


Unterrichtsmodule Abfallvermeidung und Abfalltrennung

Weltweit steigen die Abfallmengen. Bilder von Plastik in den Ozeanen und Bergen von Elektroschrott gehen durch die Medien. Abfall und Abfall vermeiden, recyceln und reparieren sind auch für junge Menschen spannende Themen. Das Spektrum reicht über die Reparatur des eigenen Fahrrads oder Smartphones bis zum Verstehen globaler Zusammenhänge. Mehr zum Projekt


Schulhofdschungel – Artenvielfalt auf Schulhöfen

Triste Betonplatten, gerupfte Sträucher, Löwenzahn in Gehwegritzen und sonst nichts? Schulhofdschungel gibt Anregungen und Tipps, wie der eigene Schulhof in einen Ort biologischer Vielfalt und ein grünes und blühendes Areal verwandelt werden kann, in dem man gern seine Pause und die eine oder andere praktische Unterrichtsstunde verbringt. Mehr zum Projekt


Sportplatzdschungel: Auf die Plätze, fertig, Vielfalt!

Weitspringerin mit Kornblumen

Werden Freiflächen von Sportanlagen naturnah gestaltet, bieten sie Lebensraum für heimische Tier- und Pflanzenarten. So bieten sie neben ihrer funktionalen Aufgabe auch Raum für Naturerfahrung . Das Projekt gibt Tipps für  naturnah gestaltete Sportanlagen vor und gibt es Handlungsanregungen zur Neugestaltung von Grünflächen, Fassaden und Dächern. Mehr zum Projekt


Bewegende Gärten

Gemüse auf einem Schultisch

Schulhof und Schulgarten als grüner Ort des Lernens und Erlebens sowie der Kunst – dies stand im Mittelpunkt des COMENIUS-Regio Partnerschafts­projektes. Ziel war es, den Schulgarten im schulischen Alltag zu verankern und dabei Unterrichtsformen zu finden, die ältere Schüler ansprechen, Lehrer einbinden und eine Verbindung zur umgebenden Region schaffen. Mehr zum Projekt


Berufsinformation für Jugendliche

Gartenlehrveranstaltung

Um die passende Berufsausbildung zu finden, müssen Jugendliche herausfinden, was ihre Fähigkeiten, Stärken und Interessen sind  und einen Überblick über mögliche Berufsausbildungen bekommen. Die GRÜNE LIGA Berlin informiert Schüler /-innen über Berufe im Natur- und Umweltbereich. Mehr zum Projekt


Copyright © 2009 - 2017 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.
maidsys.com refabin.com orpark.net rocalfa.com museex.com raidstats.com