Pflanzenpflege

Mann bei Kompost umgraben
Kompost Foto: Larsa/flickr.com

Kompostierung

Ein Kompost ist eine einfache und kostengünstige Art, um aus Haushalts- und Gartenabfällen nährstoffreichen Humus zu gewinnen, der dann zur Düngung von Gemüse, Blumen und anderen Pflanzen genutzt werden kann. Bei der Kompostierung wird organisches Material durch Klein- und Kleinstlebewesen wie Regenwürmer, Asseln, Pilze und Bakterien unter Sauerstoffzufuhr zersetzt… mehr dazu


Marienkäfer auf einem Blatt
© volwi

Biologischer Pflanzenschutz

Zahlreiche Pflanzenpräparate und Nützlinge helfen gegen die vielfältige Welt der Plagegeister wie Schnecken, Spinnmilben, Blattläuse und auch gegen Pflanzenkrankheiten und ermöglichen einen giftfreien Anbau von Obst und Gemüse. Pflanzen wie Ackerschachtelhalm, Brennnesseln, Farnkraut, Kamille, Tomate, Rainfarn, Knoblauch und Meerrettich wirken gegen Bakterien, Pilze und… mehr dazu

 


Hofgarten im Prenzlauer Berg

Terra Preta

Unsere Böden sind durch intensive landwirtschaftliche Nutzung kurz vor dem sterben, nicht nur in Deutschland und Europa, sondern weltweit. Die Bodenerosion nimmt zu und zerstört immer mehr der wertvollen Ackerflächen. Unsere Entsorgungsorgungsmethoden reisen vorhandene Kreisläufe auseinander, erhöhen Verschmutzung und Ressourcenbedarf, kosten Unmengen an unnötigen öffentlichen Geldern und hinterlassen den nachfolgenden Generationen kein gesundes Erbe mehr… mehr dazu

 


gespeichertes Wasser im Blumentopf

Urlaubsbewässerung

Man möchte spontan in den Urlaub fahren, findet jedoch niemanden der sich so kurzfristig eine Woche um die geliebten Blumen kümmert. Für diesen Fall hat Sven Benthin (gSP) SÖREN erfunden. Ein leicht nachbaubares Bewässerungssystem aus günstigen Materialien, dass auch im Alltag die Bewässerung erleichtert und dabei auch noch intelligent ist. Deine Pflanzen werde weder verdursten noch ertrinken… mehr dazu


Copyright © 2009 - 2017 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.