Die GRÜNE LIGA Berlin veranstaltet am 11. und 12. September 2017 die International Urban Farming Conference.

Die Konferenz präsentiert die Vielfalt internationaler urbaner Landwirtschaft. Die Gründe für deren Renaissance sind so vielfältig wie die Bewegung selbst. In Städten weltweit wird auf Dächern, Brachflächen, Hochbeeten, in Containern oder Säcken, an Wänden, auf privaten und öffentlichen Flächen, auf Erde oder Nährstofflösung gegärtnert und geackert. … weiterlesen

21.07.17

Vielfalt als Widerstand

Die Grenze zwischen den USA und Mexico ist knapp 3.200 Kilometer lang. Zaun- und Mauerabschnitte gibt es auf etwa einem Drittel. Der Bau einer durchgängigen Mauer war eine der zentralen Forderungen im Wahlkampf Donald Trumps. Direkt an der Grenze zwischen San Diego und Tijuana liegt der Friendship Park. 2007 gründete die Gruppe „Border Encuentro“ innerhalb des Parks einen binationalen Garten für heimische Pflanzen. Die Mauer verläuft direkt durch die Beete.
… weiterlesen

18.07.17

LEAG-Gutachter setzen Schwarzbau in Naturschutzgebiet

Cottbus, 11.07.2017. Das im Auftrag der Lausitz Energie Bergbau AG tätige Gutachterbüro Gerstgraser hat im Naturschutzgebiet „Biotopverbund Spreeaue“ ein nicht genehmigtes Wasserbauwerk errichtet. In einem Brief an die zuständigen Behörden fordert nun die Umweltgruppe Cottbus den Rückbau auf Kosten des Verursachers und eine Ahndung der Ordnungswidrigkeit mit einem Bußgeld.

… weiterlesen

11.07.17

Halbzeit auf dem IGA-Campus

Die Internationale Gartenausstellung läuft vom 13. April bis zum 15. Oktober. Zeit um eine erste Bilanz auch für die Bildungsangebote im IGA-Campus zu ziehen. Das Campusprogramm, das von GRÜNER LIGA Berlin und UF-Konzeption in Abstimmung mit der IGA Berlin 2017 GmbH entworfen wurde, läuft bislang sehr erfolgreich. Von insgesamt ca. 2.300 buchbaren Einzelveranstaltungen im IGA-Klassenzimmer sowie bei Wochenend- und Ferienprogrammen waren zur Halbzeit bereits 1.800 gebucht.

… weiterlesen

05.07.17

Studentische Hilfskraft für das Projekt „Giftfreies Gärtnern“ gesucht

Für unser Projekt „Das Who’s Who im quietschfidelen Garten – Giftfreies Gärtnern“ suchen wir ab 1. August 2017 Verstärkung durch eine studentische Hilfskraft. Die Stelle umfasst 12 Wochenstunden und ist auf die Dauer von 3 Monaten im Rahmen des vom Umweltbundesamt geförderten Projekts „Gewusst wie – Gärten als gesunde Oasen“ befristet. Die Vergütung beträgt 450 Euro pro Monat. Die Vorstellungsgespräche voraussichtlich in der 29. Kalenderwoche statt.
Bewerbungsschluss: 11. Juli 2017

… weiterlesen

29.06.17

Copyright © 2009 - 2017 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.
maidsys.com refabin.com orpark.net rocalfa.com museex.com raidstats.com