TransFaire zieht positive Bilanz

Aus DER RABE RALF Juli/August 1997

 

 

Partnerschaft leben!

Produzenten werden an Alternativhandelsunternehmen beteiligt

Die Hildesheimer El Puente GmbH beteiligt in einem bislang einzigartigen Modellvorhaben seine mehr als 70 Partnerprojekte aus Asien, Afrika und Lateinamerika. Im April fand am Rande der jährlichen Konferenz der IFAT (siehe Kasten) in Indien die Gründungsversammlung des Partnervereins PaCo (Partner Comité – Verein zur Förderung des Partnerschaftlichen Handels) statt. Dem PaCo e.V. gehören die Projektpartner aus dem Süden an. Der Verein soll dann als Gesellschafter in die El Puente GmbH aufgenommen werden.

Diese hat bisher vier Gesellschaftergruppen, nämlich den gemeinnützigen Verein El Puente e.V., Weltläden und Aktionsgruppen, engagierte Einzelpersonen aus deren Mitgliederkreis und die El-Puente-Belegschaft. Damit sind fast alle am partnerschaftlichen Handel Beteiligten als Gesellschafter in der GmbH vertreten und können Einfluß auf die nicht-gewinnorientierte Arbeit des Betriebes nehmen. Durch ihre VertreterInnen in den Gremien haben die Gesellschafter außerdem Einblick in die Geschäftspolitik des Unternehmens und können Kontrollfunktionen ausüben, um eine Arbeit im Interesse der Produzenten sicherzustellen. Die GmbH wird durch diese Struktur für ihre Gesellschafter transparent.

Die wichtigste am partnerschaftlichen Handel beteiligte Gruppe war bislang jedoch noch nicht in der GmbH vertreten: die Produzenten selbst. Schon 1993 hatte sich daher die Gesellschafterversammlung von El Puente für die Einbeziehung der Projektpartner als fünfte Gesellschaftergruppe ausgesprochen. Dadurch sollte eine echte Partnerschaft mit Teilhabe und Mitbestimmung möglich werden.

Das Konzept

  • Zur Umsetzung dieser Idee wird zunächst der Verein der Projektpartner, PaCo e.V., gegründet.
  • Dieser beschafft die finanziellen Mittel für den Gesellschafteranteil bei El Puente und tritt als 5. Gesellschaftergruppe der GmbH bei.
  • PaCo e.V. entsendet ein Mitglied in den Aufsichtsrat von El Puente und wird durch seinen Vorstand bei der jährlichen Gesellschafterversammlung vertreten.
  • PaCo e.V. richtet eine Geschäftsstelle in Hildesheim ein, die Aufgaben der Koordination und Kommunikation sowie andere satzungsgemäße Tätigkeiten wahrnimmt. Ein Austausch unter den Vereinsmitgliedern wird aufgrund der Entfernungen überwiegend schriftlich erfolgen, die Geschäftsstelle könnte für Übersetzung und Verteilung sorgen.
  • Die Mitgliederversammlung von PaCo e.V. könnte im Rahmen der IFAT-Konferenzen stattfinden, an der viele der Handelspartner bereits teilnehmen.
  • Die Mitglieder von PaCo e.V. erhalten aufgrund ihres Gesellschafteranteils bei El Puente keine Dividenden, Gewinnausschüttungen oder bevorzugte Handelsbedingungen wie z.B. Extraaufträge. Ziel ist vielmehr die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den Handelspartnern, die Förderung des Partnerschaftlichen Handels und die Demokratisierung der Handelsstrukturen. Dies ist bei Eintritt in den Verein schriftlich zu erklären.
  • PaCo e.V. ist von El Puente unabhängig und kann selbständig seine satzungsgemäßen Ziele verfolgen. Die Beteiligung an El Puente stellt nur eine satzungsgemäße Aktivität des Vereins dar, weitere Tätigkeiten können entworfen und umgesetzt werden.

Bisher hat der El Puente e.V. durch Spenden und Zuschüsse ca. 30.000 DM für den Gesellschafteranteil der Handelspartner erhalten, der bis zur Gründung des Partnervereins von El Puente e.V. treuhänderisch verwaltet wird. Nur wenn der Partnerverein gemeinnützig ist, kann dieser Betrag an ihn zum Verbleib weitergegeben werden, sonst muß er als Darlehen an den Partnerverein vergeben werden. Anträge bei Stiftungen zur Beschaffung des Kapitalanteils sind bereits in Vorbereitung, und es gibt gute Aussichten auf Erfolg. Anläßlich des diesjährigen 25jährigen Jubiläums von El Puente sind weitere Aktionen geplant. Die Gemeinnützigkeit ermöglicht dem Partnerverein außerdem die Beantragung von Finanzmitteln für weitere Aktivitäten, die nicht mit der GmbH-Beteiligung zusammenhängen. Mit dem Status der Gemeinnützigkeit ist der Partnerverein jedoch offen für Mitglieder, die nicht Handelspartner von El Puente sind.

Dieter Poschen


Copyright © 2009 - 2020 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.