Start des Schulgartenwettbewerbs 2019 in Marzahn- Hellersdorf

Die GRÜNE LIGA Berlin und das Umwelt- und Naturschutzamt Marzahn-Hellersdorf haben im Rahmen des 2. Netzwerktreffens Schulgärten am 04.04.2019 den diesjährigen Schulgartenwettbewerb im Bezirk unter dem Motto „Neue Gärten. Neue Perspektiven“ gestartet.

Neben einem Startgeld, welches das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf zur Verfügung stellt, brachte zudem das gesponserte Starterpaket für jede teilnehmende Schule eine große Freude. Wir bedanken uns für die Exemplare des Buches „Schulgärten“ des Ulmer Verlags und einer bunten Mischung aus Gemüse-, Kräuter- und Wildblumensamen von Bingenheimer Saatgut!

Bis Mitte Juni haben die angemeldeten Schulen nun Zeit die Wettbewerbsbeiträge zu neuen Konzepten im bestehenden Schulgarten als auch Ideen und Konzepte für komplett neu geplante Schulgärten einzureichen.

Der Schulgartenwettbewerb würdigt das Engagement aller Schulgärtner*innen im Bezirk, die ihren Garten mit neuen Ideen beleben und weiterentwickeln möchten und zeichnet diejenigen Lehrkräfte aus, die einen Schulgarten an ihrer Einrichtung neu anlegen.

Nach einer Jury- Begehung Ende August wird es dann im September eine feierliche Ehrung und Preisverleihung der Schulgärten und der integrierten Ideen (z.B. neue pädagogische Konzepte, ökologische Elemente im Garten, Beetpatenschaften usw.) geben.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Copyright © 2009 - 2019 GRÜNE LIGA Berlin e.V. Landesverband Berlin - Netzwerk Ökologischer Bewegungen - Alle Rechte vorbehalten.