Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Matriarchat – zwischen Macht und Mythos

12. März | 19:30 - 21:00

2.50 € – 5 €

Der im 19. Jahrhundert entstandene, schillernde Begriff „Matriarchat“ wird gern als positives Gegenstück zum Patriachat bzw. als Utopie in feministischen Diskursen propagiert. Forschungen hierzu sind bislang recht spärlich und auch zum Teil sehr widersprüchlich. Ausgehend von Johann Jakob Bachofens Klassiker „Das Mutterrecht“, mit dem der Diskurs über Matriarchat begann, über feministische Forschungen der 1970er und 1980er Jahre bis hin zur kritischen Distanzierung wie im Falle der Ökofeministin Janet Biehl wird der Vortrag Theorien, Diskurse und auch Kritikpunkte thematisieren. Die Veranstaltung soll einen Überblick zum Thema und über das umkämpfte Terrain bieten. Ziel ist es, dass sich die Teilnehmenden auf der Basis selbständig eine Meinung bilden und Positionen einordnen zu können. Dr. Maurice Schuhmann ist Politikwissenschaftler und ist seit über 15 Jahren als Lehrkraft an Hoch- und Oberschulen, Volkshochschulen und anderen Bildungseinrichtungen tätig.

Details

Datum:
12. März
Zeit:
19:30 - 21:00
Eintritt:
2.50 € – 5 €

Veranstalter

Volkshochschule Reinickendorf
Telefon
(030) 90 29 44 800
E-Mail
vhs@reinickendorf.berlin.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Hallen am Borsigturm
Am Borsigturm 6
Berlin, Berlin 13507 Deutschland
Google Karte anzeigen