Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Oktober 2021

Pilzwanderung im Barnim: Wandlitz – ausgebucht –

22. Oktober | 12:00 - 15:00
Bahnhof Wandlitz Wandlitz, Brandenburg 16348 + Google Karte

Warum sind Pilze für den Wald wichtig? Wie sind Pilze voneinander zu unterscheiden? Welche Pilze sind genießbar? Man muss sie sehr genau kennen, denn manche reizvolle Schönheit ist hinterhältig giftig. Wer sie aber in ihrer Vielfalt kennt, kann die guten unter ihnen genießen und seinen eigenen Speiseplan mit den Pilz-Köstlichkeiten bereichern. Die Gemeinde Wandlitz mit ihren abwechslungsreichen Wäldern und klaren Seen ist idealer Ausgangspunkt für Pilz-Wanderungen in den Naturpark Barnim. Mit Elisabeth Westphal. Bitte Pilzkorb und Messer mitbringen. Kosten: 8,32/5,66…

Mehr erfahren »

cLab Workshop „Zukunftsfähiges Bauen mit klimaschonenden Materialien“ 26.-29. Oktober

26. Oktober | 09:00 - 29. Oktober | 16:00
kostenfrei

Erstes Bildungsmodul zum Einstieg in den Klimaschutz in Planung und Handwerk des BAUFACHFRAU e.V. Mit Anteilen aus Theorie, Workshops und Exkursionen geht es in dem Modul „Zukunftsfähiges Bauen mit klimaschonenden Materialien“ um folgende Themen: – Ökobilanz herkömmlicher Baustoffe – klimaschonende Alternativen – Materialbeschaffung – Zirkuläres Bauen – Urban Mining Zeitraum: 26.–29.10.2021 (Di-Fr), jeweils von 9 bis 16 Uhr Teilnehmer*innen: bis zu 10 Personen aus planenden und handwerklichen Berufen Ort: BAUFACHFRAU Berlin e.V., Lehderstraße 108, 13086 Berlin Kosten: Kostenfrei, Dank der…

Mehr erfahren »

Kompost und Kuchen – Subbotnik im Kienberggarten

28. Oktober | 14:00 - 18:00
Kienberggarten, Hinter dem Umweltbildungszentrum Kienbergpark
Berlin, 12683
+ Google Karte

Im Kienberggarten gärtnern verschiedene Menschen gemeinsam und in individuellen Beeten. Besonders wichtig ist dem Gartenteam eine gesunde Natur und klimabewusstes Gärtnern. Bei unserem gemeinsamen Arbeitseinsatz (auch Subbotnik genannt) werden wir den Kompostplatz im Kienberggarten auf Vordermann bringen. Jede und jeder ist herzlich eingeladen den Garten kennenzulernen und mit anzupacken. Bei einem Stück Kuchen und einem heißen Getränk können wir uns aufwärmen und ins Gespräch kommen. Der Subbotnik findet im Rahmen des Projekts „Gemeinsam Gärtnern, zusammen wachsen“ statt. Mit unserem Projekt…

Mehr erfahren »

Pilzwanderung im Barnim: Lobetal – ausgebucht –

30. Oktober | 12:30 - 15:30
Bushaltestelle Lobetal, Dorf (Wendeschleife) Lobetal, Brandenburg 16321 + Google Karte

Warum sind Pilze für den Wald wichtig? Wie sind Pilze voneinander zu unterscheiden? Welche Pilze sind genießbar? Das Lobetal ist reizvoll eingebunden in die leicht hügelige Landschaft des Barnim an der Märkischen Eiszeitstraße, nur wenige Kilometer von Bernau entfernt. Die Pilzwanderung führt am Mechesee vorbei in das ausgedehnte Waldgebiet. Mit Elisabeth Westphal. Bitte Pilzkorb und Messer mitbringen. Kosten: 8,32/5,66 Euro Anmeldung erforderlich: www.berlin.de/vhs (Suche: Pilzwanderung)

Mehr erfahren »

Erntedankfest im Garten der Begegnung

30. Oktober | 15:00 - 17:00
Garten der Begegnung, Ludwig-Renn-Straße 33B
Berlin, 12679
+ Google Karte

Für dieses Jahr können wir festhalten – der Garten der Begegnung hat uns nicht nur eine reiche Gemüse- und Quittenernte beschert, sondern auch eine Vielzahl von Interessierten, gelungene Kooperationen und einen neuen gemeinnützigen Verein Garten der Begegnung e. V. Im Mittelpunkt des Festes stehen Begegnung und Austausch. Wir informieren Sie auch über das Ende der Gartensaison, die Übergabe und den Start der Gartensaison in 2022. Auch für das leiblich Wohl ist gesorgt – es gibt Suppe, Kartoffelsalat und Würstchen. Damit…

Mehr erfahren »

November 2021

Ungerechtigkeit im Treibhaus – Rebellion für das Leben

3. November | 19:30
Kirche Zur frohen Botschaft, Weseler Straße 6
Berlin, 10318
+ Google Karte

Um was geht es bei dem vieldiskutierten Begriff Klimagerechtigkeit? Was bedeutet unsere verschwenderische Wirtschafts- und Lebensweise für die Armen der Welt und für die kommenden Generationen? Was können, was sollen und was müssen wir tun? Letztlich beginnt Veränderung immer mit Entscheidungen von Einzelnen, mit Gefühlen, wie Angst oder Zorn, mit Mut. Einige literarische Texte sollen dieser Ebene Raum geben und Mut machen zur „Rebellion für das Leben“.

Mehr erfahren »

Auf, auf, ihr Wandersleut

7. November | 09:30 - 13:30
Endhaltestelle der M4 (Zingster Str.)
8 €

Der erfahrene Wanderleiter Bernd Neuschulz begleitet Sie vier Stunden (16 km) durch drei herbstliche und geschichtsträchtige Dörfer. In Falkenberg, Wartenberg und Malchow erwarten Sie die Überreste von Feldsteinkirchen, Weiden mit Rinderherden, ein Lehmofen sowie ein Flakbunker. Die Wanderung führt entlang des Malchower Seesüber den Barnim bis hin zum Naturhof Malchow.Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Margarete-Steffin-Volkshochschule Berlin-Lichtenberg statt. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich und unter Tel.: 030 902965971 sowie vhs@lichtenberg.berlin.de möglich.

Mehr erfahren »

Auf, auf, ihr Wandersleut

7. November | 09:30 - 13:30
Endhaltestelle der M4 (Zingster Str.)
8 €

Der erfahrene Wanderleiter Bernd Neuschulz begleitet Sie vier Stunden (16 km) durch drei herbstliche und geschichtsträchtige Dörfer. In Falkenberg, Wartenberg und Malchow erwarten Sie die Überreste von Feldsteinkirchen, Weiden mit Rinderherden, ein Lehmofen sowie ein Flakbunker. Die Wanderung führt entlang des Malchower Sees über den Barnim bis hin zum Naturhof Malchow. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Margarete-Steffin-Volkshochschule Berlin-Lichtenberg statt. Anmeldung: dringend erforderlich jeweils vier Tage vor Veranstaltungstermin unter Tel. 030 902965971 oder vhs@lichtenberg.berlin.de, max. 20 Personen

Mehr erfahren »

Der kurze Herbst der Utopie 1989

11. November | 10:00 - 30. November | 17:00
Haus der Demokratie, Robert-Havemann-Saal, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Mit jedem Jahr wird die DDR grauer, ihr Ende unabwendbarer und die Ereignisse von 1989 eindeutiger. Kerzen, Demos, Mauerfall – und das war dann auch schon alles? Oder war da noch was? Die 1999 realisierte Ausstellung „Der kurze Herbst der Utopie“ geht von genau dieser Fragestellung aus, wenn sie den utopischen Moment des Herbstes 1989 in den Mittelpunkt stellt. Denn nachdem vorher jahrzehntelang nichts ging und danach nicht mehr allzu viel, gab es diese Zwischenphase, diesen kurzen Augenblick, in dem…

Mehr erfahren »

Verleihung der Internationalen Ethecon Awards 2021

20. November | 14:00 - 18:00
KulturBrauerei, Schönhauser Allee 36
Berlin, 10435 Deutschland
+ Google Karte

Einmal im Jahr verleiht die Stiftung Ethik und Ökonomie (Ethecon) ihre internationalen Awards im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung. Dazu werden Gastbeiträge zu aktuellen Themen im Spannungsfeld von Ethik und Ökonomie gehalten. Der „Blue Planet Award“ ehrt herausragendes Engagement für die Menschenrechte und den Erhalt des Blauen Planeten. Er wird zusammen mit dem „Dead Planet Award“ zur Schmähung von Verbrechen gegen den Blauen Planeten in einem öffentlichen Festakt in Berlin am 20. November 2021 verliehen. Wer diesmal die Preise erhält, wird…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren