Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Juni 2018

Traditionelle Wiesenmahd am Schleipfuhl

23. Juni | 09:00 - 12:00
Naturschutzzentrum Schleipfuhl, Hermsdorfer Str. 11A
Berlin, 11627
+ Google Karte
kostenlos

Anfänger und Fortgeschrittene können sich im Umgang mit der Sense üben. Mit einer kleinen Einweisung zu Beginn der Veranstaltung und anschließendem kleinen Imbiss.

Mehr erfahren »

Stop Kohle Demo

24. Juni | 12:00
Vor dem Kanzleramt, Willy-Brandt-Straße
Berlin, 10557
+ Google Karte

Das Endspiel um die Kohle beginnt: Eine von der Bundesregierung eingesetzte Kommission verhandelt über den Ausstieg aus der Kohle in Deutschland. Das ist die Chance, für die wir so lange gekämpft haben – Deutschlands Klimakiller Nummer 1 endlich abzuschalten! Doch RWE und Co. wollen den Ausstieg blockieren. Gemeinsam müssen wir jetzt dafür sorgen, dass sich die Kohlelobby nicht durchsetzt: Damit die Kohlebagger endlich stillstehen und die schmutzigen Kraftwerke unser Klima und unsere Gesundheit nicht mehr zerstören. Im Juni verhandelt die…

Mehr erfahren »

STOP Kohle – Demo

24. Juni | 12:00
Vor dem Kanzleramt, Willy-Brandt-Straße
Berlin, 10557
+ Google Karte

Stop Kohle – Deine Hände für den Klimaschutz! DAS ENDSPIEL UM DIE KOHLE BEGINNT Eine von der Bundesregierung eingesetzte Kommission verhandelt über den Ausstieg aus der Kohle in Deutschland. Das ist die Chance, für die wir so lange gekämpft haben – Deutschlands Klimakiller Nummer Eins endlich abzuschalten! Doch RWE und Co. wollen den Ausstieg blockieren. Gemeinsam müssen wir jetzt dafür sorgen, dass sich die Kohlelobby nicht durchsetzt: Damit die Zerstörung des Klimas, die Belastung unserer Gesundheit und die Vernichtung von…

Mehr erfahren »

Die kritische Energie-Stadttour

24. Juni | 14:00 - 16:30
Vor ARD-Hauptstadtstudio, Wilhelmstraße 67a
Berlin, 10117
+ Google Karte
kostenlos

Woher kommt eigentlich der Berliner Strom? Und wer verdient daran? Wo und wann erstrahlte die erste Berliner Glühbirne? Was hat die Braunkohle mit dem Spreewasser zu tun? Der Berliner Energietisch lädt ein zur kritischen Stadtführung. An mehreren Stationen machen wir die Berliner Energieversorgung erlebbar – fossil und erneuerbar, historisch und aktuell. Wir schauen Frau Merkel aufs (Solar-)Dach, nehmen ungedämmte Plattenbauten unter die Lupe und suchen die Mobilität der Zukunft. Anmeldung unter 0176 21758355.

Mehr erfahren »

Talk ohne Show – „Der Weg zur Prosperität“

26. Juni | 19:30
Volkshochschule Pankow, Prenzlauer Allee 227/228
Berlin, 10405
+ Google Karte
kostenlos

Wirtschaft, so könnte man es vereinfacht und zugespitzt formulieren, ist dazu da, dass es allen gut geht. Um sie entsprechend zu gestalten, bedarf es dafür geeigneter Denkansätze. Die Realität von Arbeitslosigkeit, steigenden Mieten, zunehmender Armut, der Konzentration von Reichtum, von Klimawandel und den Instabilitäten des Euros sowie des globalen Finanzsystems lassen allerdings Zweifel an den aktuell gängigen Theorien und wirtschaftspolitischen Programmen aufkommen. Wie konnte dem neoliberalen Paradigma von Privatisierung, Deregulierung und Kürzungen von Sozialleistungen Durchsetzung verschafft werden? Inwiefern prägt es…

Mehr erfahren »

Tagung: Lebendige Flüsse für Europa

27. Juni | 09:30 - 15:00
Haus der Demokratie und Menschenrechte Robert-Havemann-Saal, Greifswalder Straße 4
Berlin, 10405
+ Google Karte

Die Umweltpolitik der EU steht am Scheideweg: Achtzehn Jahre nach dem Inkrafttreten der Wasserrahmenrichtlinie unterzieht die Europäische Union ihre Wasserpolitik einer Überprüfung. Ein sogenannter Fitness-Check der einschlägigen Richtlinien soll zeigen, ob die Ziele des Gewässerschutzes für die Flora, Fauna und Ökologie der Binnen- und Küstengewässer, für die chemische und mengenmäßige Qualität der Wasserressourcen und die Ziele für ein nachhaltiges Wassermanagement erreicht wurden: Ist die gegenwärtige Wasserpolitik in der Lage, den angestrebten „guten Zustand“ der Gewässer zu erreichen oder nicht? Und…

Mehr erfahren »

Gentechnik-Workshops auf dem Weltacker

27. Juni | 10:00 - 13:00
Botanischer Volkspark Pankow, Blankenfelder Chaussee 5
Berlin, 13159
+ Google Karte
kostenlos

Warum ist es bei uns verboten, gentechnisch veränderten Mais anzubauen, in Spanien aber nicht? Warum werden Maisgene überhaupt verändert und was hat das für Folgen? Für Landwirtschaft, Ökosystem und Gesundheit? In Workshops für OberstufenschülerInnen oder außerschulische Jugendgruppen soll darüber diskutiert werden, was alte und neue Gentechnik für die Landwirtschaft bedeuten. Vor Ort zum Anfassen gibt es gentechnikfreien Mais-, Raps- und Sojaanbau auf dem neuen Weltacker in Berlin-Pankow. Anmeldung und Anfragen für weitere Termine unter boye@2000m2.eu.

Mehr erfahren »

Ökomarkt am Kollwitzplatz

28. Juni | 12:00 - 19:00
Kollwitzplatz, Kollwitzplatz/Ecke Wörther Straße
Berlin, 10405
+ Google Karte

Auf fast 150 Meter Länge bieten Händler_innen aus Berlin und dem Umland an über 40 Ständen ein vielfältiges Angebot an biologischen Produkten und Dienstleistungen rund um die gesunde Ernährung. Was den Markt so einzigartig macht, ist das Flair und die auffallend breite Palette an frischen, biologischen Produkten.

Mehr erfahren »

„Wie schützt der Mensch sich vor sich selbst? Der Beitrag von Kunst, Wissenschaft und Religion“

30. Juni | 10:30 - 17:45
Tagungswerk Jerusalemkirche, Lindenstraße 85
Berlin, 10969
+ Google Karte
kostenlos

Kultur ist janusköpfig. Einerseits hat sie die Menschen zur alles dominierenden Spezies werden lassen und ihnen beispiellosen Wohlstand beschert. Andererseits hat sie sie durch Raubbau an Natur, Umwelt, Mensch und Gesellschaft in existentielle Bedrängnis gebracht. Wie kann das zerstörerische Potential der derzeit herrschenden Kultur eingedämmt werden? Welche Strategien haben hierfür die Menschen in früheren Zeiten und anderen Teilen der Welt entwickelt? Und welche Rolle spielen dabei Wissenschaft, Kunst und Religion? Themen wie diese sollen auf der Konferenz der Stiftung kulturelle…

Mehr erfahren »
Juli 2018

4. Berliner Flussbad Pokal

1. Juli

Der traditionellen Schwimmwettbewerb zwischen Bode-Museum und Schlossbrücke. Dabei haben sowohl ehrgeizige SportlerInnen die Gelegenheit den Pokal 2018 zu gewinnen, aber auch alle FreizeitschwimmerInnen die Möglichkeit, das Schwimmen auf der Strecke des zukünftigen Flussbads vor der Kulisse der Berliner Museumsinsel auszuprobieren. Damit soll auf die Verschmutzung der Spree aufmerksam gemacht werden.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren